auf

Übersichten über diese Seiten: "Alle Themen"-Button links (Seite nach oben scrollen!) ++ Projekte ++ Themen
Einführung Grün Wasser Energie FarbeUmwelthaus Projektwerkstatt
Bücher

Baubiologie

Begrünung ++ Umwelttechnik ++ Baustoffe ++ Links


Foto: Projektwerkstatt im Jahr 2006. Die Texte der Baubiologie-Seiten stammen von Ende der 90er Jahre - entsprechend sind technische und preisliche Angaben oft noch aus dieser Zeit. Einige Aktualisierungen wurden 2015 eingebaut.

Die Umwelt schonen und in Dörfern oder Städten wohnen - das ist zwar nicht einfach zu verbinden, aber es geht. Zumindest an vielen Punkten. Die sollten hier benannt werden, sowohl allgemein (zur eigenen Anwendung) als auch am Beispiel der Projektwerkstatt in Reiskirchen-Saasen, einer Art Villa Kunterbunt des kreativen Widerstandes. Hier finden sich aber nicht nur Werkstätten für politische Projekte, sondern das Haus in einer bemerkenswerten Art auf die Schonung der Umwelt ausgerichtet. Nicht Geld schuf eine Art Umwelthaus, sondern die Kreativität der Beteiligten. Damit ist die Projektwerkstatt in der heutigen Zeit schon fast ein Exot, aber ein mutmachendes Beispiel, dass niemand darauf verzichten muss, in einer umweltgerechten Umgebung zu leben. Fangen wir mit einem Überblick an, von dem aus Links zu den genaueren Abhandlungen führen ...

Grau raus - grün rein ... Wände und Dächer begrünen

Betrachtet man die Ortskerne in Städten und Dörfern, so fällt auf, daß die Wand- und Dachflächen zusammengerechnet größer sind als die nicht überbaute Fläche. Zudem sind die Flächen zwischen und um Gebäude oftmals versiegelt oder durch ständiges Befahren, Betreten oder Verseuchen mit naturfremden Stoffen weitgehend zerstört. Was läge da näher, als zu überlegen, ob nicht Wände und Dächer in Zukunft mehr dazu genutzt werden sollten, Grün in die Orte zu bringen. Und das gilt natürlich nicht nur für die Ortskerne, sondern für alle bebauten Flächen.

Umsetzung in der Projektwerkstatt: Zwei Grasdächer und viele berankte Wände mit Efeu oder Wein ++ mehr ...

Rohstoffe, Luft und Wasser entlasten - für eine schöneres Leben!

Umwelttechnik kann vieles erreichen: Den Schutz der Umweltgüter Boden, Wasser und Luft, ein schöneresWohnumfeld und auch eine Verringerung der Kosten im Haus.

Umwelttechnik heißt nicht, sich den Alltag anstrengend zu gestalten. Sie kann sogar vieles im Alltag vereinfachen, wenn sie schlau installiert ist. Denn Solar- oder Regenwasseranlagen laufen weitgehend automatisch. Wer sich von der Sonne das Duschwasser erwärmen lässt. braucht sich um den laufenden Betrieb kaum noch zu kümmern - auch wenn es grundsätzlich schlau ist, das eigene Leben auch zu durchschauen und selbst handlungsfähig zu sein.

Umsetzung in der Projektwerkstatt:
Im bunten Ökohaus in Saasen fallen für das Heizen kaum noch Kosten an, der Wasserverbrauch ist stark reduziert. So wird möglich, daß die Menschen in und um das Haus nicht ständig mit Geldanschaffen oder Zuschußanträgen mit der damit verbundenen Anbiederei beschäftigt sind.

Dämmung

Umweltverträgliche Stoffe

Putz- und Spülmittel, Essen und Trinken, Papier und Verbrauchsmaterialien, Farben und Baustoffe - überall können umweltschädliche Chemikalen oder Herstellungsprozesse lauern. Die Schäden treten als Gesundheitsgefährdung am Ort selbst auf oder schädigen Menschen und Umwelt in weit entfernten Welten.

Die meisten Produkte hinterlassen vor allem bei der Herstellung böse Spuren bei Menschen und Natur. Daher ist die Verwertung gebrauchter, aber noch funktionsfähiger Stoffe in der Regel die beste Lösung. Soweit sie nicht dann durch ihre Anwendung direkte Schäden verursachen (Gifte, Strahlung, Schäden am Bau ...), sind sie selbst Öko-Materialien vorzuziehen, denn letztere sind zwar umweltfreundlicher, aber nie ganz ohne Folgen für die Umwelt.

Umsetzung in der Projektwerkstatt:

Links und Lesestoff

Reader "Baubiologie (Umweltgerecht Bauen)"
Dokumente zum umweltgerechten Bauen - von Dammstoffen über Solarenergie bis zu Farben und Regenwassernutzung. An konkreten Beispielen beschrieben, mit Dokumenten über die Umweltbilanzen und mehr ... Bestellseite ++ Download

Unterstützt diese Internetseiten mit einer Spende an "Spenden&Aktionen", IBAN DE29 5139 0000 0092 8818 06 (Stichwort: "Internet")!