Chronik April 2007

Siehe auch: Übersicht ++ Übersicht 2002 ++ Übersicht 2001 und vorher

Gießen wird zu Gentech-Zentrale Auf ganzer Seite ++ Extra-Seite

  • Jeden Sonntag um 14 Uhr, Treffpunkt auf der Brücke über den Gießener Ring (Weststadt, bei Grundschule an Krofdorfer Weg): Spaziergang zum geplant Genmaisfeld. Mehr zu Genfeldern in Gießen ...
  • 3.4. bis zur Ernte des Gen-Mais-Feldes, beim Kulturzeugen e.V., Bleichstr. 28: Ausstellung zum Gentechnik-Widerstand Anfang der 90er in der Wetterau und auch damals schon gegen die Uni Gießen: Wie alles begann! Das Thema Agro-Gentechnik ist nicht neu. Seit Beginn der 90er gab es in Deutschland schon Freisetzungen von gentechnisch veränderten Pflanzen, damals „nur“ herbizidresistent. Jedoch waren die Reaktionen der AnwohnerInnen solcher Felder meist entschlossener, und z.B. im Fall Wölfersheim (bei Friedberg) wurden die Versuche über Jahre erfolgreich verhindert. Spannende Zeitdokumente aus der damaligen Presse und von Menschen, die vor Ort waren! Zu sehen jeden Dienstag, 17-19 Uhr, und nach Vereinbarung mit Simone Ott: natuerlich@atomstromfrei.de Es wäre toll, wenn sich noch andere Interessierte finden, die der Ausstellung zu weiteren Öffnungszeiten verhelfen wollen!!!
  • Donnerstag, 5.4., 20 Uhr im Infoladen, Alter Wetzlarer Weg 44: Film „Leben außer Kontrolle“ über die verheerenden Auswirkungen von Agro-Gentechnik weltweit
  • 6.-9.4.07: BUKO in Leipzig. Mehr ...
  • 7.-15.4.07:OSTERRADBAU in der Traumschule: Eine Woche Fahrradreparieren und bauen lernen und lehren. Traumschulaktionsräder,eigene Räder und hänger instandsetzen
  • 11.4.2007: Erster Besetzungsversuch auf den Genfeldern von Groß Lüsewitz.
    Tage danach: Ständige Aktionen in und um den Ag(g)ro-Biotechnikum-Standort (siehe Extra-Seite dazu)

Massive Aktionen gegen Genversuchfelder Auf ganzer Seite ++ Extra-Seite überregionale Gentech-Proteste

  • 14. bis 28. April 07 im Foyer des Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalderstraße 4, 10405 Berlin-Prenzlauerberg: Ausstellung "Vom Polizeigriff zum Übergriff". Mehr ... (Beiträge aus den Dokumentationen zu Polizeistrategien im Raum Gießen und der Kampagne zu Polizeizeugen waren auf der Ausstellung unerwünscht!)
  • Samstag, 14.4, 20 Uhr, beim Kulturzeugen e.V., Bleichstr. 28: Film „Tote Ernte“ über Widerstand gegen Gentechnik-Konzerne in Kanada und Bayern
  • 17. April 2007 , 17.00 Uhr: Podiumsdiskussion zur Gentechnik, veranstaltet von Stadt und Uni - überwiegend GentechnikbefürworterInnen auf dem Podium ... Verarsche wie immer
  • 17. April '07: Globaler Aktionstag von Via Campesina (weltweites Netzwerk von Kleinbauernorganisationen) Veranstaltungen in mehreren Städten, Thema: Landkonflikte und -kämpfe. Mehr ... ++ Zweiter Besetzungsversuch auf den Genfeldern von Groß Lüsewitz
  • 18.4. 2007 im Bürgerhaus Gießen-Wieseck ab 18.30 Uhr: Veranstaltung zum Thema „Milch und Honig: in Gefahr durch Gentechnik?“
  • 19.4.2007: Zerstörung von Gen-Kartoffelfelder in Groß Lüsewitz
  • Freitag, 20.4., 20 Uhr, beim Kulturzeugen e.V., Bleichstr. 28: ausführliche ARTE-Doku, die verschiedene Aspekte der Agro-Gentechnik thematisiert
  • 25.04., 20 Uhr im Infoladen Gießen, AntiFa-Café: Diskussionsveranstaltung Soziale Bewegungen im globalisierten Kapitalismus
    Der G8-Gipfel 2007 in Heiligendamm: Bietet der Widerstand gegen den G8-Gipfel Chancen für emanzipative Politik?

Verfolgungswahnsinniger Staatsanwalt Auf ganzer Seite

Anklage gegen FeldbefreierInnen Auf ganzer Seite ++ Extra-Seite zum Prozess

Einen Monat früher    +++    Nächster Monat