Chronik Juni 2006

Siehe auch: Übersicht ++ Übersicht 2002 ++ Übersicht 2001 und vorher

  • Do, 1. Juni, 19.30 Uhr, Margarete-Bieber-Saal, Ludwigstr. 34 (Gießen): DIE LEBENSREALITÄT VON FLÜCHTLINGEN IN DER BRD (Veranstaltung)
  • Pfingsten (2.-5. Juni): Demonstration und öffentlichkeitswirksame Aktionen gegen das Genfeld (ab ca. Freitagnachmittag bis Pfingstmontag)
    Gleichzeitig: Mehrere Personen haben öffentlich eine "Feldbefreiung" angekündigt - also praktisch Hand anzulegen an die transgene Gerste. Mobilisierungs- und Infoseite zu dieser Aktion ist www.gendreck-giessen.de.vu
  • Woche nach Pfingsten: Layout- und Redaktionstreffen zum Direct-Action-Kalender 2007
  • Geplant, fiel aber aus: Sa. 3. Juni ab 15h bis Mo. 5. Juni mittags in der Projektwerkstatt: 1. Redaktionstreffen zum Buchprojekt “Emanzipatorischer Umweltschutz” (geplant als 3. Heft der Reihe "Fragend voran")

Offene Räume

  • 16. bis 18. Juni 2006 auf dem Kesselberg bei Berlin
  • In Berlin gibt es seit Januar 2006 eine Diskussion zwischen verschiedenen Gruppen und Projekten, die über die Idee des Offenen Raumes nachdenken oder solches schon versuchen. Termine sollen im Stressfaktor stehen ... (klappt hoffentlich)
  • Idee ist zudem, eine Ausgabe der Reihe "Fragend voran ..." mit Texten und Debattenbeiträgen zusammenzustellen
  • Wiki zur Vorbereitung des Seminars mit genaueren Infos zu Ablauf, Themen, Anfahrt ...

In einigen Städten wurden bereits Versuche gestartet, "Offene Räume" einzurichten - also Orte, an denen Eigentumslogik und die Dominanz von Eliten und CheckerInnen abgebaut werden. Innerhalb einer Bewegung, die emanzipatorische Ansätze auf ihre Fahnen schreibt wollen die raumbeherrschenden Gruppen selten ihre Vorrechte aufgeben und diese Räume allen zur gleichberechtigten Nutzung zur Verfügung stellen. Wir wollen die Offenen Räume und Menschen, die sich für solche interessieren, vernetzen, über Schwierigkeiten bei der Umsetzung reden und überlegen, wie es in Zukunft weitergehen kann.

JUKss-Utopien-Treffen

  • 7.-9. Juni in Darmstadt
  • www.jukss.de

Wie können die Ideen von Selbstorganisation und Hierarchiefreiheit beim nächsten JUKSS (Jugendumweltkongress - Silvester 2006/2007) umgesetzt werden? Zwar ist der
JUKSS eine der wenigen Großveranstaltungen in der BRD mit umfassendem Selbstorganisationsansatz. Dennoch kann von vollständig selbstorganisierter Vorbereitungen noch keine Rede sein. Die Entwicklung eines Konzepts für die Vorbereitung des nächsten Kongresses und die Vereinbarung konkreter Aktivitäten zur Umsetzung sind Ziel dieses Treffens.

  • Donnerstag 01.06.06 beim “Campus Camping” (Uni Campus, Phil 1, 20:00 Uhr: DIE LEBENSREALITÄT VON FLÜCHTLINGEN
    IN DER BRD (Treffpunkt : Haupteingang Philosophikum I, Uni Gießen )
  • 2..-5.6. (Fr-Mo = Pfingsten): Demonstration und öffentlichkeitswirksame Aktionen gegen das Genfeld (ab ca. Freitagnachmittag bis Pfingstmontag). Infos und Kontakt per Mail ...
    Außerdem als Aktion von EInzelpersonen: Öffentlich angekündigte Feldbefreiung (praktische Anti-Gentechnik) in Gießen. Mehr unter www.gendreck-giessen.de.vu
  • 3. Juni: Großdemo gegen Sozialabbau in Berlin. Mehr ...
  • Sa. 3. Juni ab 15h bis Mo. 5. Juni mittags in der Projektwerkstatt: 1. Redaktionstreffen zum Buchprojekt “Emanzipatorischer Umweltschutz” (geplant als 3. Heft der Reihe "Fragend voran")

Demo gegen Studi-Gebühren und mehr in GI Auf ganzer Seite ++ Extraseite

Auswertung zum Feldbefreiungsversuch in GI Auf ganzer Seite ++ Extraseite

Laufende Berichterstattung zur Feldbefreiung Auf ganzer Seite ++ Extraseite

Warmup für Gentech-Protest über Pfingsten in GI Auf ganzer Seite ++ Extraseite

  • Nach Pfingsten: Layout- und Redaktionstreffen zum Direct-Action-Kalender 2007
  • 16. bis 18. Juni auf dem Kesselberg bei Berlin: Erfahrungsaustausch offener Projekte/ Räume (überregional). Mehr ...
  • 23.-25.6. in der Traumschule Riebau: Bildungsnetzwerk-Treffen
  • 20. Juni um 20:30 Uhr im Cafe „Am Grün“: Diskussionsveranstaltung zu Psychiatrisierung (" Für ein ver-rücktes Leben ohne Zwangspsychiatrie")
  • 23.-25.6.: JUKss-Vorbereitungstreffen in der Projektwerkstatt Saasen
  • Ab 25.6. in der Projektwerkstatt Saasen: Redaktionstreffen zu "Fragend voran" (Heft zu Bildungskritik)
  • 26.6.: Der Direct-Action-Kalender 2007 geht in Druck ...
  • Mi. 28.06.06 Wiesbaden: Demo gegen Studiengebühren mit potentieller Clownbeteiligung. Mehr ...
  • 30.06.2006 - 04.07.06 in Freiburg: Direct-Action-Seminar. Mehr ...

Camps, Kongresse, Konferenzen ... große Treffen ohne Hierarchien!

  • 30. Juni bis 3. Juli 2006 in Hildesheim.
  • Wiki zum Seminar.

Ein Grundlagenseminar zur Organisierung größerer Treffen und Veranstaltungen
Hinweis: Es gibt auch noch ein Treffen zum Thema für alle, die Methoden und Ideen weiterentwickeln, sich vernetzen und die Ideen horizontaler Organisierung weiterentwickeln wollen.

Einen Monat früher    +++    Nächster Monat