Chronik November 2002

Siehe auch: Übersicht 2002 +++ Übersicht 2001 und vorher

Direct-Action ... Überblick November-Anfang Dezember 2002

(wenn nicht zu sehen, hier klicken ...)

Anti-Bullen-Aktion in Marburg

Repressionsbehörden angreifen statt  nur defensiv  zuzugucken! Folgende Pressemeldung auch in der Oberhessischen Presse, der Marburger Neuen Zeitung und bei Indymedia und nochmal dort ...
Pressemeldung der Polizei für Freitag, 22. November 2002
Gebäude eines unbesetzten Polizeipostens beschmiert
Marburg: In der Nacht zum Freitag, dem 22.11.02, beschmierten unbekannte Täter auf dem Marktplatz ein Gebäude, in dem u.a. ein nur tagsüber besetzter Polizeiposten untergebracht ist. Außerdem spritzen sie Kleber in das Schoss der Zugangstüre.
Im Briefkasten einer örtlichen Tageszeitung fand sich am Freitag Morgen ein einseitiges Bekennerschreiben , in dem u.a. von einem Angriff auf die Polizeiwache, stellvertretend für das ganze Herrschaftssystem die Rede ist.
Die Kripo hat ein Strafverfahren wegen Verdacht der Sachbeschädigung und Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole eingeleitet.
Den Sachschaden hat die Stadt Marburg, der die Gebäude gehören. Im Durchgang zur Hofstadt sind am Haus Markt 8 mehrere, mit Schablone gefertigte Schriften und Zeichen aufgebracht. Vom Marktplatz her haben die unbekannten Täter mit Farbe gefüllte Lampenbirnen an die Fassade geworfen. Durch die Spritzer wurde auch ein Nachbarhaus getroffen. Die Tatzeit liegt zwischen 22.30 und 06.30 Uhr.
Wer hat verdächtige Personen beobachtet? Hinweise an die Kripo Marburg, Telefon 06421/4060.

Wendland-Castor November 2002: Auswertungsseite

(wenn nicht zu sehen, hier klicken ...)

Mo, 4.11. Projektwerkstatt Saasen 14 Uhr (Zug ab Gießen 13.21 Uhr): Vorbereitungstreffen Anti-Castor-Aktionen

Ab 2.11.: Neues Projekt "Gegenbilder"

(wenn nicht zu sehen, hier klicken ...)

Einen Monat früher    +++    Nächster Monat