Chronik November 2009

Siehe auch: Übersicht ++ Übersicht 2002 ++ Übersicht 2001 und vorher

Reportage: Bildungsstreik 2009 in Gießen Anzeigen ++ Aktionsseite ++ Besetzung "Alte Post" in Gießen (Blog)

  • Samstag, 14.11. ab 15.30 Uhr im Umsonstladen Gießen (Cafe Toller, Grünberger Str.): Tag der Offenen Tür, Modenschau, Musik, Essen ...
  • Freitag, 6.11.2009, 10 Uhr im Amtsgericht Lüneburg (Am Ochsenmarkt 3, Raum 8): 2. Tag im Strafprozess - absurd, aber typisch, wenn Polizei gegen Menschen gewalttätig wird. Diesmal: Bullenauto fährt plötzlich nach hinten ab und fährt eine Person an. Die prallt auf das Heck. Daraufhin stürzt Polizist (der auf Rückbank saß) nach hinten und schimpft wegen vermeintlicher Sachbeschädigung. "Hast Du einen an der Waffel?" fragt der Angefahrene und erklärt die Lage. Der Polizist entschuldigt sich nun und geht wieder ins Auto. Doch kurz danach erstattet er Anzeige: Wegen Beleidigung. Das Wichtigste aber ist eine komplette Lügenstory, um seinem uniformierten Kumpel, den Fahrer, zu decken ... Staatsanwaltschaft und Gericht erließen sofort einen Strafbefehl - was ein Uniformierter sagt, stimmt in ihren Augen schließlich immer! Bericht vom ersten Tag ...
  • 6./7.November in Erfurt: 19. Ratschlag Gegen Diskriminierung, Antisemitismus und Nazismus
  • Do., 12.11. um 19 Uhr im TU-Altgebäude der TU im Raum SN 19.2 Veranstaltung des Friedenszentrums, der BIBS und der Initiative "Keine Genmais-Versuche in Braunschweig" mit Jörg Bergstedt unter dem Thema: "Gentechnik: Ethischer Anspruch und gesellschaftliche Realität" stattfinden. Jörg Bergstedt hat die Broschüre "Organisierte Unverantwortlichkeit" über die deutsche Spielart der Gentechnik-Betreiber geschrieben und ist vor ein paar Wochen wegen einer Feldbefreiung von Gen-Gerste in Gießen im Jahre 2006 zu einem halben Jahr Gefängnis ohne Bewährung verurteilt worden. Wir können nicht zulassen, dass entschiedene Gegner der Agro-Gentechnik kriminalisiert werden!
  • Freitag, 13.11. um 19.30 Uhr in Quedlinburg (Evangelisches Gemeindehaus, Carl-Ritter-Platz): Vortrag "Monsanto auf Deutsch - Seilschaften zwischen Behörden, Firmen und Forschung"
  • Dienstag, 24.11. in Gießen, Chemie-Hörsaal (Foyer), 17.30h in E112: Ingenieursdenken fürs Soziale - “Wie mit Forschungsgeldern die Universitäten umgebaut werden.” (Impulsreferat zum Beispiel der Biotechnologie mit daran anschließender Diskussion)
  • Mittwoch, 25.11.2009 um 19 Uhr in Witzenhausen (Alte Aula, Uni Nordbahnhofstraße 1a): Vortrag "Monsanto auf Deutsch - Seilschaften zwischen Behörden, Firmen und Forschung" (Text siehe 25.12.-3.1.)
  • Donnerstag, 26.11.2009 um 19 Uhr in Niedermöllrich (Dorfgemeinschaftshaus): Vortrag "Monsanto auf Deutsch - Seilschaften zwischen Behörden, Firmen und Forschung" (Text siehe 25.12.-3.1.)
  • Freitag, 27. 11. um 9 Uhr am Amtsgericht Ahrensburg, Königstraße 11 (Saal 1): Prozess wegen "besonders schweren Diebstahls" (strafrechtliche Umschreibung für das Sammeln von Müll)
  • 27.11. -29.11. 2009 in Gießen: Seminar „Rechte Ökologie - Über Verbreitung und Wirkung reaktionärer Beiträge zum Umweltschutz“

Reportage: Absurder Kameraprozess in Gießen zuende Anzeigen ++ Seite zum Prozess

Reportage: 1. Prozesstag gegen Container Anzeigen ++ LN vom 28.11.2009 ++ Was ist "Containern"?

Einen Monat früher    +++    Nächster Monat