Chronik September 2010

Siehe auch: Übersicht ++ Übersicht 2002 ++ Übersicht 2001 und vorher

InnoPlanta-Forum 2010 und der Protest Auf ganzer Seite ++ Seite zu InnoPlanta Anzeige einer externen Internetseite, wenn nicht zu sehen, oben auf "Auf ganzer Seite" klicken!

Beleidigungsprozess zuende Auf ganzer Seite ++ Seite dazu Anzeige einer externen Internetseite, wenn nicht zu sehen, oben auf "Auf ganzer Seite" klicken!

  • 28. August bis 3. September: Bauwoche in der TS (Projektehaus in Riebau/Altmark, Dorfstr. 78a)
  • Mittwoch 1.9., 8 Uhr, Saal 001, Landgericht Hannover: Abschluss im Prozess wegen der Besetzung des Boehringer-Tierversuchslabors (Baustelle)
  • Mittwoch, 1.9.,8.30 Uhr im Amtsgericht Frankfurt, Raum 2 (1. Stock, Gebäude E): Verfahren gegen Jörg Bergstedt, weil er Polizisten beschimpft hat, die ihn zusammengeprügelt haben (auf Video super erkennbar, aber wer sich von Bullen vermöbeln lässt, kriegt immer ein Verfahren an den Hals) ++ Ladung
    Aus einer früheren Presseinfo: "Angeklagt ist ein Aktivist. Der soll im Rahmen einer polizeikritischen Demonstration in Frankfurt Polizisten beleidigt haben. Die Szene ist auf dem Video klar zu erkennen, dass die Polizei selbst gefertigt hat. Nicht angeklagt sind die Polizeibeamten. Die haben – auch das zeigt der Video – den Angeklagten vorher geschlagen. Grundlos, denn gewehrt hat der sich nicht. „Das ist die Logik der meisten Strafanzeigen in Konflikten zwischen Demonstranten und Polizei“, kritisiert der Angeklagte Jörg Bergstedt seine Verfolger aus Staatsanwaltschaft, Polizei und Gerichten. „Und mit diesen Anzeigen wird dann Politik gemacht, wenn zunehmende Brutalität von Polizisten zu mehr Angriffen auf die Polizei umgedeutet und härtere Gesetze gefordert werden“. Bergstedt ist seit Jahren Kritiker von Polizei und Justiz, hat mit mehreren Veröffentlichungen Fälschungen und Falschaussagen öffentlich gemacht. Immer wieder ist er deshalb von Verfolgungsbehörden angegriffen und vor Gericht gestellt worden. Doch die Stellung des Angeklagten bietet ihm Chancen, sein Wissen vorzutragen und den jeweiligen Fall als neue Recherche in die Reportagen aufzunehmen: „Ich stelle die Fragen, die Täter in Uniform sind Zeugen im von ihnen selbst angezettelten Verfahren“, kündigt er eine intensive Beweisaufnahme über die Abläufe an."
  • Ab 2.9.: Gentech-kritische Fahrradtour nach Üplingen
    Am 6. September wird in Üplingen (Sachsen-Anhalt) das InnoPlanta-Forum stattfinden. Dort treffen sich u.a. die Köpfe des deutschen Gentechnik-Filzes an einem der größten deutschen Gentechnikstandorte (Biotechfarm Üplingen). Ab 3. September wird dort eine Mahnwache mit Veranstaltungen und Aktionen gegen Gentechnik stattfinden (siehe Text unten). Einige Menschen planen am 2. September aus der Traumschule (Riebauer Dorfstraße 78a, 29410 Salzwedel-Riebau) mit Fahrrädern nach Üplingen aufzubrechen und am 6. oder 7. September wieder zurück nach Riebau zu fahren, wo zur gleichen Zeit das Direct-Action Camp stattfinden wird. Mit allen die noch ein Fahrrad brauchen wollen wir vor der Radtour einige Räder reparieren.
  • 3. bis 12. September an zwei Orten: Direct-Action-Camp (Trainings, Workshops, Experimente) ++ Flyer
    • 3.-6.9. in Üplingen an der BioTechFarm mit Trainings und direkten Aktionen gegen das Deutschlandtreffen der Gentechnik-Seilschaften
    • 7.-12.9. in der TS (Riebau, Altmark)
  • 5. September 2010 mitten auf dem Truppenübungsplatz Altmark in der Colbitz-Letzlinger Heide: Konzert mit klassischer Musik der Gruppe Lebenslaute
  • 6.9., ganztags: InnoPlanta-Forum auf der BioTechFarm in Üplingen ++ rundherum und in den Tagen davor Aktionen geplant ++ Einladungsflyer InnoPlanta-Forum
    Bisher sieht das Programm so aus:
    • Freitag, 3.9.: Aufbau
    • Samstag, 4.9.: Aktionsplanung, abends öffentlicher Vortrag
    • Sonntag, 5.9.: öffentlicher Brunch mit gentechnikfreien Lebensmitteln, Aktionsvorbereitungen, abends öffentliche Filmvorführung
    • Montag, 6.9.: kritische Begleitung des InnoPlanta-Forums
  • 6. September 14:00 Uhr: : Prozess gegen Aktivistin am Amtsgericht Dannenberg (1 Zeuge ist geladen)
  • 13. September 9:30 Uhr: Prozess gegen Aktivistin am Amtsgericht Dannenberg (1 Zeuge ist geladen)
  • 16.-18. September, 2010 in Brüssel und Gent: 6. Konferenz der Gentechnikfreien Regionen in Europa

Erste Haftstrafe wegen Genfeldbefreiung Auf ganzer Seite ++ Gießener Zeitung Anzeige einer externen Internetseite, wenn nicht zu sehen, oben auf "Auf ganzer Seite" klicken!

23.9.2010: Haftantritt für Feldbefreier Auf ganzer Seite ++ Blog Anzeige einer externen Internetseite, wenn nicht zu sehen, oben auf "Auf ganzer Seite" klicken!

Einen Monat früher    +++    Nächster Monat