Chronik September 2016

Siehe auch: Übersicht ++ Übersicht 2002 ++ Übersicht 2001 und vorher

  • Do, 1.9. um 13.30 Uhr im Amtsgericht Hildesheim (Saal 13): Prozess wegen der Aktions-Schwarzfahrt am 2. März 2015
    Das Verfahren wird gegen einen der Beteiligten geführt. Staatsanwaltschaft und Gericht müssten schon einige absurde Tricks anwenden, um trotz der damaligen Demo (Ermittlungsverfahren lief bundesweit unter dem Namen "Nulltarif") mit Schildern, Transpi und Flyer eine "Erschleichung von Leistungen" anklagen zu können. Lustig: Ein anderer Teilnehmer ist wegen dem gleichen Fall in Gießen schon freigesprochen werden. Infoseite: www.schwarzstrafen.tk
  • So, 4.9., ab 14 Uhr in der Projektwerkstatt in Saasen (Ludwigstr. 11): Bunter Tag mit Umsonstmarkt (nur die Sachen auf den Extratischen im Außenbereich - bitte nichts aus der den Räumen der Projektwerkstatt wegschleppen!), politischen Diskussionen und Hausführungen. Der passende Tag für einen Besuch in der "Villa Kunterbunt des kreativen Widerstandes" (gut erreichbar auf der Bahnlinie Gießen-Grünberg-Alsfeld-Fulda und per Rad auf dem "R7")
  • Fr-So, 9.-11.9. in der Projektwerkstatt in Saasen (Ludwigstr. 11): Dachausbauaktion (Erweiterung der Bibliothek)
  • Mo, 26.9. um 19 Uhr in Braunschweig iim Universumkino, Neue Str. 8 (nähe Burgplatz): Film "The Yes Men" mit anschl. Publikumsgespräch zu kreativen Aktionsmethoden
  • 30.9.-3.10. in Berlin: Kongress "Wir haben es satt"
    Podien, Arbeitsgruppen, Exkursionen und mehr (unter anderem am 2.10. um 9.30 Uhr ein Workshop zu kreativen Aktionsmethoden)

Einen Monat früher +++  Nächster Monat