Projektwerkstatt

MACHT NIX! ... ZEITUNG GEGEN WAHL, DEMOKRATIE UND HERRSCHAFT

intro: Macht Nix ... Macht was!

Eine Zeitung gegen Wahlen? Aber das ist doch das einzige an Mitbestimmung, was in der Demokratie bleibt ... Eben! Weil die Demokratie ein System ist, in dem es keine tatsächliche Mitbestimmung gibt, sondern nur das Wählen derer, die einen beherrschen, lehnen wir auch die Wahl ab. Es ist Akzeptanzbeschaffung, nichts mehr. Zudem stehen nur ziemlich ähnliche Alternativen zur Wahl. Eben Parteien, die demokratisch regieren wollen. Das ist kein Zufall, sondern System. Darum ist auch da Besserung gar nicht möglich.

Wir leben im Jahr ... eigentlich egal, es kommt ständig vor: Wieder mal Wahlen. Wieder mal nachdenken, wer uns regiert - und vergessen, ob wir überhaupt regiert werden wollen. Diesmal noch, um das und das zu erreichen oder zu verhindern. Danach können wir ja andere Sachen machen ... so schleppt es sich hin. Demokratie hält uns davon ab, die Verhältnisse zum Tanzen zu bringen. Dabei ist ein Kreuz auf der Castorstrecke schon soviel geiler als auf dem Wahlzettel - "es kommt drauf an, wo Sie Ihr Kreuz machen" ... mal anders gedacht. Und wieviel schöner ist eigentlich, sich die Welt anzueignen für ein Leben ohne Herrschaft und Verwertung? Zuerst quadratmeterweise - Häuser, Reclaim The Streets, Plätze, Züge, Fabriken (aneignen statt um mehr Geld betteln!!!). Und dann ganze Stadtteile, Orte. Staatsfreie Zonen, von denen bunte Widerständigkeit ausgeht. Ach ja ... es wäre wirklich schön. Darum: Macht was!

Wir träumen von etwas ganz anderem. Wahlen sind die Chance, das öffentlich zu benennen, Diskussionen anzuzetteln, Gegenmodelle aufzubauen und die Herrschaftssysteme anzugreifen. Davon handelt diese Zeitung. Sie stellt Argumente gegen Herrschaft, Demokratie und Wahlen zusammen, gibt Aktionsideen weiter, die sich hier gesammelt haben. Und berichtet über Hintergründe und Alternativen - Netzwerke, die an einer "Gesellschaft von unten" werkeln. Die Zeitung ist entstanden vor der Bundestagswahl 2002. Aber diese Wahlen werden leider nicht die letzten sein. Darum gilt alles weiter - auch die Internetseite www.wahlquark.tk, auf der wir weiter neue Ideen und Berichte zusammenstellen werden. Mitwirkung erwünscht. Und nun ... loslegen. Laßt uns Wahlen zu Festen gegen Herrschaft und für eine bunte Welt der Selbstbestimmung machen!

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.225.59.14
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam