Projektwerkstatt

TROTZ HINWEISSCHILD BESTRAFEN?
PROZESSE GEGEN SCHWARZFAHRIS

Strafen, strafen, strafen


1. Durch die Instanzen ... Einleitung zum Sinn solcher Gerichtsprozesse
2. Aktuell laufend ...
3. Vorbei ... vergangene Prozesse
4. Zu erwartende Prozesse (Ermittlungsverfahren)
5. Strafen, strafen, strafen

Knäste und Gerichtssäle in größeren Städten sind überfüllt mit Leuten, die ohne Fahrkarte unterwegs sind. Und die Robenträger_innen toben sich an solchen Mini-Sachen regelrecht aus.

Strafwütiges Gericht: Kein Kavaliersdelikt - 5 Monate Knast für Schwarzfahren
Bericht über drastische Haftstrafen für Schwarzfahrer am 25.11.2014 auf: TVA - Fernsehen für Ostbayern
Oberpfälzer Amtsgerichte haben gegen zwei Schwarzfahrer mehrmonatige Haftstrafen verhängt. Ermittlungen der Bundespolizei hatten jeweils mehrfache Tatbegehungen aufgedeckt. ...
Da es sich hier um einen Wiederholungstäter handelt, wurde die Haftstrafe nicht zur Bewährung ausgesetzt. Auf die Festlegung einer Ersatz-Geldstrafe verzichtete das Gericht ebenfalls. Der Deutsche muss somit die Haft antreten. In beiden Fällen setzen die Amtsgerichte ein deutliches Zeichen und Warnung an die Täter, das Schwarzfahren eben kein Kavaliersdelikt ist.


Aus Gießener Anzeiger, 19.2.2016 zur Kriminalitätsstatistik 2015
In den Fällen der Beförderungserschleichung ist die Zunahme um 851 Prozent noch deutlicher. Beim sogenannten Schwarzfahren stieg die Zahl von 64 auf zuletzt 609 Fälle an. Bedingt wird dies aber durch intensivere Kontrollen.


Kritik an Erhöhung des Strafgeldes und am Strafparagraphen insgesamt

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.84.236.168
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam