Projektwerkstatt

NAZI-JUSTIZ

Links


1. Ohne Brüche aus dem Nazi-Regime in die BRD
2. Fallbeispiele: Bundesweite Justiz
3. Fallbeispiele: Hessen
4. Richter, Drittes Reich und BRD
5. Und heute?
6. Justiz heute: Antifa-Symbolik verbieten?
7. Links


Klarstellung des Grauens
Nicht nur die Justiz und die ihr zuarbeitenden Organe waren nach 1945 weitgehend vor Veränderung geschützt. Das besondere an der Justiz ist allein, dass sie sich als rechtsprechende Gewalt einfach selbst die Persilscheine ausstellen konnte. Daher ist sie am weitgehendsten frei jeglicher Veränderung in die entstehende Bundesrepublik übergegangen. Eine Ausnahmestellung hat die Justiz aber nicht. Die Entnazifizierung war ein großer Propagandabluff - gerade die drei westlichen Siegermächte haben sehr schnell die alten Nazi-Kader wieder installiert oder nie aufgelöst, um mit Hilfe der nun ihn untergebenen willigen VollstreckerInnen die eigene Machtbasis stärken zu können. Besonders krasse Verhältnisse fanden sich auch in ...
  • der Psychiatrie, den Anstalten und Heimen, in denen auch nach 1945 weiter die kalte "Euthanasie" mittels Verhungern, falschen Medikamenten usw. weiterging.

Mehr Informationen dazu

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.235.48.106
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam