Projektwerkstatt

FIESE TRICKS VON POLIZEI UND JUSTIZ: 14.5.2006

James Bond in Reiskirchen


1. Einleitung
2. Die Dokumentationen zu Polizei und Justiz in Mittelhessen
3. Der Mitschnitt - und weitere Infos zur Ton-Bilder-Schau
4. Einige der bisherigen Veranstaltungen
5. Bücher zum Thema
6. Übersicht der Internetseiten zu konkreten Fällen
7. Bomben-Haumann & Co. am 12.12.2002
8. Die Polizei dreht durch!
9. Lügen haben Gaile Beine
10. James Bond in Reiskirchen
11. Gerichtspossen im Jahr 2006
12. Links und Infos zum Thema

"Die Vorwürfe klingen ungeheuerlich: Polizisten basteln einen Brandsatz oder fertigen Gipsabdrücke selbst an, um Beweismittel zu haben. Beweisvideos und -fotos verschwinden, Falschaussagen werden gedeckt, Observationen verschwiegen, um Straftaten erfinden zu können. Alles Hirngespinste von Verschwörungstheoretikern? Offenbar nicht." (ddp am 22.11.2007, 10.26 Uhr)

So beschrieb der Deutsche Depeschendienst (hieß damals noch so) die Ergebnisse einer eigenen Recherche zu der Dokumentation "Fiese Tricks von Polizei und Justiz". Die Dokumentation selbst bestand aus dem Buch "Tatort Gutfleischstraße", davor den jährlichen Polizeidokumentationen 2004 bis 2006 sowie der Ton-Bilder-Schau "Fiese Tricks von Polizei und Justiz", die mehrfach mitgefilmt wurde.
Außerdem gab es eine Abfolge von Internetseiten, die sich passend und selbständig weiterschalteten. Zu sehen waren Scans, Bilder und Dokumenation, während ein Audiomitschnitt eines der ersten Vorträge zu hören war. Diese älteste Fassung führen wir nicht mehr weiter, da inzwischen viele weitere Informationen hinzugekommen sind.

Wir empfehlen stattdessen das Buch "Tatort Gutfleischstraße (siehe im Shop) und den Youtube-Mitschnitt aus Fulda im Jahr 2012.

Extra-Seiten zur Federballaffäre (14.5.2006)


Ton-Bilder-Schau "Fiese Tricks von Polizei und Justiz"

Mehr Mitschnitte auf der Filmseite.

Ton-Bilder-Schau live
Wer Lust hat auf die Live-Schau, kann auch gerne Kontakt aufnehmen - siehe unsere Seiten mit Vortragsangeboten. Der Text dazu:
Aus erster Hand: Ein erschreckender, zuweilen witziger und immer spannender Vortrag mit konkreten Fällen mit Originalauszügen aus Polizei- und Gerichtsakten. Ein tiefer Blick hinter das Grauen im Polizei- und Justizalltag bis zur Vertuschung, wenn die Operationen schief gehen: Ein Innenminister (heute Ministerpräsident in Hessen) wird gedeckt, StraftäterInnen in Robe und Uniform geschont, Ermittlungsergebnisse manipuliert. Dieser Abend ist eine Mischung aus Enthüllung, Kriminalroman, Kino und Kabarett. Staunen über die Dreistigkeit der Staatsmacht. Kopfschütteln über uniformierte Dummheit. Lachen über die kreative Gegenwehr! ++ www.fiese-tricks.tk

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.198.134.127
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam