auf

Übersichten über diese Seiten: "Alle Themen"-Button links (Seite nach oben scrollen!) ++ Projekte ++ Themen
Suchhilfe Downloads Seiten verwenden Vortragsangebote Fehler melden Maillisten Startseite
Kontakt

Mailinglisten zum Ein- und Austragen!

Newsletter ++ Mailinglisten ++ Mehr Infos ++ Links

Newsletter bestellen:

Entweder ...dieses Formular ausfüllen (Newsletter auswählen und Email-Adresse eintragen):

Bitte den gewünschten Newsletter auswählen, Emailadresse eintragen und "Abschicken" drücken!
Ich abonniere:         Email:

   Nach Fehler immer auf "Neu laden"! Script-Blocker aus!

oder eine Email von der eigenen Emailadresse abschicken an den passenden Newsletter (auf Link der folgenden Übersicht klicken):

Newsletter abbestellen

Entweder ...dieses Formular ausfüllen (Newsletter auswählen und Email-Adresse eintragen):

Bitte den gewünschten Newsletter auswählen, Emailadresse eintragen und "Abschicken" drücken!
Ich will nicht mehr:         Email:

   Nach Fehler immer auf "Neu laden"! Script-Blocker aus!

oder eine Email von der eigenen Emailadresse abschicken an den passenden Newsletter (auf Link der folgenden Übersicht klicken):

In Mailinglisten eintragen

Mailinglisten sind mehr als Newsletter. Auf ihnen ist es auch möglich, eigene Beiträge, Informationen oder Kommentare zu verschicken - es ist also nicht (wie ein Newsletter) eine Info-Einbahnstraße. Mailinglisten sind eher elektronische, schwarze Bretter. Die folgenden Mailinglisten stehen offen, auf denen auch AktivistInnen aus und um die Projektwerkstatt dabei sind.
Wer sich eingetragen hat, kann dann die Liste wie eine Mailadresse nutzen ... also einfach an die Mailingliste eine Mail schicken und sie erreicht alle anderen, die da eingetragen sind. Alle Listen haben eine Größenbegrenzung, d.h. es können nicht einfach große Bilder oder Anderes als Anhang verteilt werden. Schlauer ist, die ins Netz hoch zu laden und dann den Link in die Mail zu packen. Mensch bedenke: In Metropolen und bildungsbürgerlichen Schichten sind schnelle Internetzugänge üblich. Aber viele ländliche Gegenden selbst in Industrienationen wie Deutschland haben kein DSL!

Zu den folgenden Erklärungen: Worte in "< >" (spitzen Klammern) sind ERFORDERLICHE Angaben, Worte in "[ ]" (eckigen Klammern) sind OPTIONALE Angaben. Die Klammern "< >" oder "[ ]" selbst gehören NICHT zu den Befehlen.

So geht das Eintragen: subscribe [password] [digest|nodigest] [address=<address>]
Trägt dich in eine Mailingliste ein. Das Passwort wird später benötigt, um sich wieder auszutragen oder Einstellungen zu ändern.
Wenn du kein Kennwort angibst, vergibt der Server dir automatisch eines. Von Zeit zu Zeit wirst du per E-Mail an dein Passwort erinnert. Der nächste Parameter kann entweder `nodigest' oder `digest' sein (ohne Anführunsgzeichen!). Gib 'digest' an, falls du alle Mails in einer täglichen Sammel-E-Mail erhalten möchtest..

Wenn du von einer anderen als der eingetragenen E-Mail-Adresse aus sendest, kannst du mit `address=<address>' eine andere Adresse angeben, für die dieses Kommando gelten soll (natürlich ohne Angabe der spitzen Klammern und ohne Anführungszeichen!).

Und so das Austragen: unsubscribe [password] [address=<address>]
Trägt dich aus einer Mailingliste aus. Das Passwort muss mit deinem aktuellen Passwort übereinstimmen. Gibst du kein Passwort an, so erhälst du eine weitere E-Mail mit der Bitte um Rückbestätigung des Austragswunsches. Wenn du eine andere Adresse austragen willst, als die, von der du mailst, so kannst du mit `address=<address>' (ohne Klammern und Anführungszeichen) eine andere Adresse angeben.

Überregional: Mailingliste für kreativen Widerstand und direkte Aktion

Hoppetosse heißt die Liste - das ist ein extra so gewählter Name, dass niemand auf die Idee kommt, daraus eine Organisation oder ein Label zu formen. Manchmal entwickeln sich aus der Mailingliste heraus auch Verabredungen zu Aktionen - aber das ist Sache der dort eingetragenen Menschen. Adresse: hoppetosse@lists.projektwerkstatt.de.

Mailingliste & Archiv zu Hoppetosse - Netzwerk für kreativen Widerstand

Falls nicht zu sehen oder auf Extra-Seite erwünscht: Hier klicken!
Anleitung zum Mailen: Hilfe-Datei anfordern per Mail an hoppetosse-request@lists.projektwerkstatt.de mit dem Betreff oder Text "help".

Regional: Vernetzung in und um Giessen

Hier können sich alle Menschen eintragen und mitdiskutieren, die in und um Gießen aktiv sind oder es werden wollen ... Einzelpersonen, Gruppen, Verbände, Betriebe, Schulklassen und -kurse oder wer auch immer. Kreative Ideenentwicklung, Ankündigungen und Reflexion sind das Ziel. Adresse der Liste: giessen-vernetzung@lists.projektwerkstatt.de.

Mailingliste & Archiv zu Aktionen in und um Gießen

Falls nicht zu sehen oder auf Extra-Seite erwünscht: Hier klicken!
Anleitung zum Mailen: Hilfe-Datei anfordern per Mail an giessen-vernetzung-request@lists.projektwerkstatt.de mit Betreff oder Text "help".

Netzwerk FreiRäume: Überregionale Vernetzung von politischen Zentren

Prägendes Merkmal der Idee von Freiraum ist die Idee des offenen Raumes, d.h. einem Bruch mit der die gesamte Gesellschaft prägenden Normalität einer "Nicht-Horizontalität". Die Menschen sind dort nicht gleichberechtigt und die Räume von Aktion und Interaktion durchzogen von Dominanzen, Verregelungen und Vorbehalten. Das Experiment des offenen Raumes verzichtet auf die Verregelung des Teilnehmens am offenen Raum und der Nutzung von Handlungsmöglichkeiten (Know-How, Infrastruktur usw.). Aus dieser Orientierung, d.h. dem Verzicht auf Entscheidungsstrukturen, die die Nutzung der offenen Räume beschränken und konkrete Personen oder Gruppen ausgrenzen können als Kollektivakt, entstehen spezifische Fragen, Probleme usw. Diese zu erörtern, Lösungen und Ideen zu finden für das Experiment horizontaler Organisierung und angestrebter Herrschaftsfreiheit, soll ein Gegenstand des Austausches über die Mailingliste und - hoffentlich - auch noch andere Formen der Vernetzung sein (gegenseitige Besuche, Unterstützung, Seminare, Treffen usw.). Ein weiterer Punkt soll die gegenseitige Hilfe sein. Manch ein Projekt hat von etwas sehr viel, ein anderes wenig. In einem Projekt fehlt handwerkliches oder anderes Know-How, woanders wohnt/agiert jemand, der es hat. In einem Projekt ist mal sehr viel Kraft nötig - vielleicht helfen welche aus einer anderen Stadt oder einem anderen Projekt???
Die Liste wurde geschaffen aus der Stiftung FreiRäume, die aber die Liste weder moderiert noch dominiert, sondern mit ihr einen offenen Raum schaffen will. Adresse: freiraeume@lists.projektwerkstatt.de.

Mailingliste & Archiv zum Netzwerk FreiRäume

Falls nicht zu sehen oder auf Extra-Seite erwünscht: Hier klicken!
Anleitung zum Mailen: Hilfe-Datei anfordern durch Mail an freiraeume-request@lists.projektwerkstatt.de mit dem Betreff oder Text "help".

Umweltschutz von unten (Gentechnik, Energie, Klimaschutz, Umwelt&Macht, Seilschaften, Aktionen ...)

Debatte um ökologische Projekte und Ansätze, die gleichzeitig emanzipatorische Qualitäten haben, also die Selbstbestimmung der Menschen stärken. Das ist bei fast allen Umweltschutzkonzepten der Vergangenheit und Gegenwart nicht der Fall. Umweltschutzgruppen und -ämter paktieren in unerträglicher Weise ständig mit Konzernen und Herrschaftsstrukturen. Emanzipatorische Ökologie sieht anders aus!
Adresse: umweltschutz-von-unten@lists.projektwerkstatt.de.

Mailingliste&Archiv zu "Umweltschutz von unten" (z.Zt. außer Funktion)

Falls nicht zu sehen oder auf Extra-Seite erwünscht: Hier klicken!
Anleitung zum Mailen: Hilfe-Datei anfordern per Mail an umweltschutz-von-unten-request@lists.projektwerkstatt.de mit Betreff oder Text "help".

Weitere Mailinglisten

Weitere Mailinglisten und Infodienste

Aktion, Repression usw.
Infodienste zu Umweltthemen

Eine Übersicht über Informationsdienste zu Umweltthemen gibt es ständig hier ...

Links

Zu den Internetseiten von ...

oder zur Eingangsseite für Projekte, Aktionen, Projektwerkstätten und mehr.