James Bond in Reiskirchen
Die fiesen Tricks von Polizei und Justiz

Was wusste der Richter?

Der Richter war aber nicht nur skrupellos, sondern auch blöd. Er notierte als akribischer Bürokrat in Robe die Anweisung der Polizei, die Überwachung zu verschweigen: "Nicht sagen!" kritzelte er auf den Antrag der Polizei an der Stelle, wo die MEK-Informationen notiert waren. Dass er dem Angeklagten also entgegnete "Nehmen Sie sich nicht so wichtig!", war nicht nur arrogant, sondern der Richter wusste es besser. Das ist die eindeutigste Form von Rechtsbeugung, die denkbar ist. Gotthardt wusste, dass er log und dass sein Beschluss das Recht beugte. Und Staatsschützer Broers, der vorher mit ihm sprach, kommt als einziger als Auffordernder in Frage - es sei denn, da gab es auch noch Telefonate hinter dem Rücken des Betroffenen.


Antrag des Staatsschutzes auf Unterbindungsgewahrsam (S. 3)

Links und Infos zum Thema

Vor ++ Zurück ++ Zum Anfang.