Gedichtelesungen zu Brandsätzen
Die fiesen Tricks von Polizei und Justiz

Die Polizei entdeckt auch genau das

Da die Gruppe darauf vorerst nicht reagierte und mit der Lesung fort fuhr, forderte die Beamten in zivil Verstärkung an. In kurzer Zeit umstellten mehrere Einsatzfahrzeuge und eine Reihe PolizistInnen die Gruppe. Nach und nach wurden die Personalien aufgenommen und sämtliche Personen körperlich durchsucht - zwar mit deutlichen Protestäußerungen, aber ohne Gegenwehr oder Widerstand. Gefährliche Gegenstände wurden dabei nicht gefunden - mit Ausnahme von Zetteln, auf denen Gedichte geschrieben standen ...

Die Polizei sieht also unzweideutig genau das, was angekündigt ist:


Aus dem Vermerk des Polizeibeamten Göttsch

Als mehr Polizei kam, wurde PHK Fritz zum Einsatzleiter bestimmt und führte eine Kontrolle durch. Sein Vermerk macht deutlich: Selbst währenddessen ging die Lesung weiter (Bl. 11 der Akte):

Links und Infos zum Thema

Vor ++ Zurück ++ Zum Anfang.