Gerichtspossen
Die fiesen Tricks von Polizei und Justiz

Die Tatvorwurf war eher einfach: Es ging nur um eine kleine Sachbeschädigung - aber eine justizkritische und dazu noch an den Häusern von Amtsgericht und Staatsanwaltschaft selbst. Dass konnten die Staatsverteidiger in Robe, Martin Vaupel und Michael Wendel, natürlich nicht auf sich sitzen lassen ... ein Prozess musste her!

Rechts: Die toll versteckte Kamera (aufgenommen nach 2003 - in der Nacht dürfte sie noch anders ausgesehen haben, zumal mehrere Kameras im Einsatz waren)

Damaliger Bericht der Aktionen auf Indymedia:
4.12.2003: Hausdurchsuchung in Saasen & Aktionen gegen Amtsgericht! Extraseite ++ Auf ganzer Seite

Links und Infos zum Thema

Vor ++ Zurück ++ Zum Anfang.