Gerichtspossen
Die fiesen Tricks von Polizei und Justiz

Die Lügnergarde vom Staatsschutz


Gießener Anzeiger im Internet nach dem 5. Prozesstag

Beweisantrag zu Lügen von Staatsschutzchef Puff

Der Vereidiger forderte, die Aussage, der Angeklagte sei Inhaber der Seite "www.projektwerkstatt.de" zu überprüfen. Diese sei nämlich erfunden.

Beschluss von Amtsrichter Wendel: Kann als wahr angenommen werden. Damit ist eigentlich klar, dass Puff eine Falschaussage gemacht hat. Der Staatsanwalt weiß diese sicherlich auch schon. Aber er wird wie üblich nicht ermitteln.

Links und Infos zum Thema

Vor ++ Zurück ++ Zum Anfang.