Lügen haben Gaile Beine
Die fiesen Tricks von Polizei und Justiz

Rückblende:
Am 12.12.2002 fand unter einem riesigen Polizeiaufgebot eine bemerkenswert abgesicherte Stadtverordnetenversammlung in Gießen statt. Verabschiedet werden sollte die neue Gefahrenabwehrverordnung. Der Law-and-Order-Bürgermeister Haumann, CDU-Mann und Intimus des hessischen Innenministers (der auch in Gießen wohnt), drehte angesichts seiner Polizeischlacht offenbar selbst ab und erfand als Legitimation eine Bombendrohung, die eingegangen sein sollte. Er gab sogar eine exakte Uhrzeit für den Eingang der Bombendrohung an. Mehr dazu im Fallbeispiel 1 und hier ...
Erst mehrere Wochen später gelang es einem PDS-Abgeordneten, Haumann durch intensive Recherchen dazu zu zwingen, zuzugeben, die Bombendrohung erfunden zu haben. Dazu gab es am 27.3.2003 eine Aussprache im Parlament, beantragt von der Opposition.

Links und Infos zum Thema

  • Die Infoseiten zu den Lügen von Gail
  • Infoseite zur Bombenerfindung von Bürgermeister Haumann

Vor ++ Zurück ++ Zum Anfang.