Religionskritik

ANARCHIE. PROJEKTE

Workshops, Diskussionen


1. Offene Räume
2. Workshops, Diskussionen
3. Bücher zum Thema

Zu Fragen der Anarchie, insbesondere zum Verhältnis von Anarchie und Basisdemokratie, sind bereits einige Workshops z.B. auf Camps gelaufen. Wer Interesse an diesen Themen hat und z.B. ReferentInnen für ein Eingangsstatement oder zu Diskussionsbeiträgen sucht, kann sich gerne melden. Die im deutschsprachigen Raum führenden AnarchistInnen (vor allem Graswurzel-Umfeld, FAU-Zentralen und einige weitere Einheiten wie z.B. Teile der Orga-Gruppe oder Gastgeber des A-Camps) sind strikte AnhängerInnen von Basisdemokratie, Kontrolle und Ausgrenzung. Wer daher darauf wartet, dass die Debatten auch dort geführt werden, wird lange warten. Soziale Bewegungen im deutschsprachigen Raum sind hier wie die normale Gesellschaft: Erstarrt, ständig auf Gleichschaltung und Anpassung, Kontrolle und Durchsetzung einer gewünschten Norm aus. Die deutschsprachigen sog. AnarchistInnen passen da überwiegend gut herein.

Neben Themen zur Anarchie können als Themen für Veranstaltungen, Workshops usw. angeboten werden:
  • Demokratie. Die Herrschaft des Volkes. Eine Abrechnung (Demokratiekritik)
  • Direct Action (Trainings und Workshops zu praktischen Widerstandsmethoden)
  • Alternativen zur Strafe (Kritik am System von Strafe und Ideen für eine Welt ohne Knäste, Polizei, Justiz, Disziplinarmaßnahmen ...)

Übersicht über die Themenangebote für Workshops, Vorträge ..
.

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 18.205.176.39
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam