Religionskritik

ATTACKEN AUF DAS GEN-GERSTEFELD 2007

13. Juni 2007: Das Gen-Gerstefeld wird trotz Sicherung zerstört


1. Einleitung
2. Ein mysteriöser Start ...
3. Attacke auf Journalisten
4. 13. Juni 2007: Das Gen-Gerstefeld wird trotz Sicherung zerstört
5. Verfälschende Berichterstattung in den Medien
6. Texte aus der Runde der "FeldbefreierInnen"
7. Links


Aus der Akte beim RP: Protokoll der Ortsbesichtigung am 28.3.2007 und Foto des Aufbaus, u.a. der Rolle Natodraht



Pressemitteilung Polizei Mittelhessen am 13.06.2007 um 15:33 Uhr:
Gießen (ots) - Gerstenfeld beschädigt
Gießen: In der Nacht zum Mittwoch, dem 13.06.07, gg. 02:50 Uhr, wurde das für die Biosicherheitsforschung angelegte Feld mit gentechnisch veränderter Gerste der UNI Gießen im Alten Steinbacher Weg von unbekannten Tätern beschädigt. Sie überstiegen die äußere Umzäunung, durchschnitten den inneren Zaun und zogen Pflanzen heraus. Bei den Tätern soll es sich um drei unbekannte männliche Personen gehandelt haben, die von einem Zeugen gesehen wurden. Der Umfang des Sachschadens steht noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Gießen unter der Tel.-Nr. ...

Infoseite zu Feldbefreiungen 2007 ...

Wie das überhaupt gelingen konnte, klärt ein Vermerk in der Akte bei bei der Überwachungsbehörde auf:


Aus der Akte beim RP: Vermerk des RP am 14.6.2007

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.238.94.194
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam