Religionskritik

TUSCHELRUNDEN - SCHWUNGVOLLES BRAINSTORMING IN KLEINGRUPPEN

Tuschelrunde: Ziele?


1. Tuschelrunde (auch "World Café genannt): Ablauf...
2. Tuschelrunde: Ziele?
3. Tuschelrunden vorbereiten
4. Downloads zu Tuschelrunden
5. Ähnliche Verfahren

  • Ziel der Tuschelrunde ist es, die Ideen und Wünsche der Teilnehmis* für andere transparent zu machen und Verabredungen zu fördern
  • Die Tuschelrunde ist ein Raum, um eigene Vorstellungen auszudrücken ohne Angst vor Be-? oder Abwertung
  • Sie will zur Umsetzung eigener Ideen ermuntern, um die Trennung in Referentis* und Teilnehmis* zu überwinden
  • Tuschelrunden ermöglichen einen dynamischen, kreativen Austausch ohne umständliche Großtreffen
  • Gleichzeitig können Tuschelrunden das Kennenlernen unterstützen, weil unbekannte Menschen eine Anfangs-Kommunikation miteinander haben, welche erste Hürden abbaut

Einsatzmöglichkeiten
  • Tuschelrunden bieten sich für alle Treffen an, wo eine hohe Beteiligung angepeilt wird und die Ideen konkreter Menschen zum Tragen kommen sollen. Sie kann zum Beispiel am Anfang eines Open Space-?Verfahrens eingesetzt werden, aber auch in Phasen, wo es an Schwung mangelt
  • Denkbar ist auch, Tuschelrunden einzusetzen, um sich zu einer konkreten Fragestellung auszutauschen, ein Problem zu bearbeiten oder Feedback zu geben - mit dem Vorteil, auf eine Großgruppensituation verzichten zu können, welche Dominanzgefälle und Hemmungen verstärkt

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.235.176.80
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam