Religionskritik

SONNE SCHAFFT FREIRÄUME - SPENDEN, DIE LANGE WIRKEN

Infos für Spender*innen


1. Die Idee und drei schon vollendete Solardächer
2. Infos für Spender*innen
3. Eine zusätzliche Idee für Solarfirmen

Auf dieser Seite wollen wir unsere Idee erläutern und Sie/Euch als SpenderInnen, UnterstützerInnen oder als Solarfirma dafür gewinnen. Wer auch immer uns hilft, erzeugt - neben eigenen Vorteilen - dreifachen Nutzen:
  1. Förderung und Präsentation umweltfreundlicher Energien
  2. Unterstützung für spannende Projekte im Sinne der Stiftung FreiRäume
  3. Absicherung offener Projekträume - also ganz im Sinne auch der Stiftungsziele.

Durch Spenden, weitergegeben durch die Stiftung FreiRäume an einen konkreten Erbauer der Solarstromanlage, kommen nämlich Photovoltaik(PV)-Module auf das Dach über oder in der Nähe von kreativen Freiräume. Sie schaffen damit:
  • öffentlich gut sichtbare Photovoltaikdächer
  • Sicherung der Grundfinanzierung für unabhängige Zentren
  • Mittel für Projekte
  • und jedes Mal einen Ort für öffentlichkeitswirksame Aktionen pro regenerativer Energie

Spenden sammeln und dann die Dächer schaffen
Die Idee: Menschen, Vereine, Firmen usw. spenden Geld für die Sicherung von FreiRäumen. Doch das Geld wird nicht einfach ausgegeben, sondern gesammelt durch die Stiftung und dann als Direktanlage einem Rechtsträger (z.B. Verein) gegeben, der damit ein Dach mit einer Photovoltaik bestückt und von den Einnahmen einen gesicherten Anteil (mind. 50 Prozent) für die Kosten der Räume oder des ganzen Hauses zur Verfügung stellt. Der Rest steht der Stiftung oder einem von ihr geschaffenen Fonds für die freie Verwendung z.B. zur Förderung weiterer Projekte, zur Verfügung. Die Stiftung sorgt dafür, dass auch diese Mittel im Sinne der Stiftungsziele verwendet werden.
Findet sich kein einzelner Großspender für ein Dach, wird der Kauf durch eine Vielzahl von Spender*innen ermöglicht. Das heißt: Jeder Beitrag zählt. Wir sammeln, bis der Betrag für das konkrete Dach reicht. Durch jede Solarspende an die Stiftung werden also Umwelt, Freiräume und Mittel für unabhängige Projekte gesichert.


Es soll vielen nützen - und gesichert sein: Das Stiftungskapital aus Häusern und PV-Anlagen
Ziel ist die Sicherung von Häusern und Räume als offene Plattformen für Projekte, Bildungs- und Kulturarbeit, die Förderung von Projekten durch einen Teil der Erträge sowie die Errichtung der PV-Anlagen auf den Dächern als Umweltschutzbeitrag und als Kapitalanlage, die kleine, aber für den hohen Selbstorganisierungsgrad der Häuser nützliche Einnahmen sichert. Die Stiftung verfolgt keinen Selbstzweck, sondern will durch die gezielte Direktanlage in Solardächer die Existenz der Häuser absichern und Mittel für eigene Projekte erhalten. Deshalb sollen die Einnahmen aus dem PV-Anlagen den Häusern, auf denen sich die Anlage befinden oder mit denen diese kooperieren, und einem Projektfonds zugute kommen.

Wohin mit der Spende?
Ganz einfach an die Stiftung FreiRäume mit dem Stichwort "Solardächer sichern FreiRäume" auf der Überweisung. Bis 200 Euro ist der Überweisungsbeleg selbst eine Spendenquittung. Bei höheren Beträgen schicken wir gern eine Spendenquittung zu (bitte dann melden mit Angabe der Adresse sowie Höhe und Datum der Überweisung).
  • Konto: "Stiftung FreiRäume", IBAN DE73 4306 0967 4013 6818 00, BIC GENODEM1GLS (GLS-Bank)
  • Die Stiftung ist vom Finanzamt Braunschweig unter der Steuernr. 14/208/41731 als gemeinnützig anerkannt worden (letzte Freistellung als Scan). Spenden an die Stiftung und die Einrichtungen, die von der Stiftung getragen werden, sind daher steuerlich absetzbar. Mehr hier ...
  • Email-Kontaktadresse: kontakt@stiftung-freiraeume.de

Links und Material

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.239.129.91
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam