Abwehr der Ordnung

DACH- UND WANDBEGRÜNUNG

Boden


1. Einleitung
2. Grüne Dächer
3. Grüne Wände
4. Boden
5. Kosten und Zuschüsse

Vollversiegelte Flächen bedeuten totes Gebiet. Außerdem fließt das Wasser dann direkt in die Kanalisation. Insofern sollten auch dort, wo der Boden stark belastet wird, offene Befestigungen gewählt werden, z.B. Rasengittersteine oder es werden nur die Fahrspuren befestigt. Wer versiegelte Bereiche hat, kann um die herum offene Flächen, z.B. Beete, anlegen, damit das Regenwasser dort versickern kann.

  • Die Umsetzung in der Projektwerkstatt: Rund um die versiegelte Hofeinfahrtsfläche sind kleine Beete, z.B. für Küchen- und Teekräuter, angelegt worden. Alle anderen Bereiche sind nicht versiegelt.
  • Tipps für Pflaster mit grünen Fugen

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 44.200.74.241
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam