Abwehr der Ordnung

ALL THAT GENDER TROUBLE ... HERRSCHAFT UND GESCHLECHTERVERHÄLTNISSE

Duschampel: So geht's...


1. Duschampel statt getrennter Duschzeiten
2. Duschampel: Warum?
3. Duschampel: So geht's...
4. Downloads

  • Vor dem Duschraum hängt eine Duschampel mit verschiedenen Auswahlmöglichkeiten ("will alleine duschen", "für sich weiblich definierende Menschen"), die per Wäscheklammer angezeigt werden können.
  • Die Grundeinstellung ist "leer" - wichtig ist, dass du die Duschampel wieder in diese Ausgangsstellung bringst, wenn du fertig bist (und die Dusche tatsächlich leer ist)
  • Leere Felder bieten Raum für weitere Bedürfnisse (z.B. "nur für Marxismus-Fans" oder "Kaltduscher-Treffpunkt").

Sensibilität aller gefragt!
Die Duschampel ist kein Gag, sondern ein ernst gemeintes Hilfsmittel, um eine angstfreie Atmosphäre für alle herzustellen. Diese setzt natürlich noch viel mehr voraus: Dass ,wir' sensibel miteinander umgehen, aufeinander achten - und direkt intervenieren, wenn andere eingeschränkt oder persönliche Grenzen verletzt werden.
Die Duschampel ist nur eine mögliche, unperfekte Umgangsweise mit den erwähnten Problematiken. Wenn du weitere Ideen hast oder etwas anderes ausprobieren willst - just do it!

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 44.192.25.113
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam