Abwehr der Ordnung

ANTI-CASTOR

Castor-Streckenbeobachtung


1. Castor-Auswertungen und Berichtsübersichten
2. Wendland-Castor (Nov. 2002): Auswertung
3. Anti-Castor-Zeitung "entgleisung"
4. Aktionsideen
5. Mailinglisten
6. Castor-Streckenbeobachtung
7. Castor-Infos und Berichte
8. Presse- und Bullentexte über kreativen, emanzipatorischen Widerstand
9. Und weiter ...
10. Links

Ginge es nach dem Willen der herrschenden Politik, wuerden Castor-Transporte heimlich abgewickelt. Oeffentlichkeit stoert den reibungslosen Ablauf der Atommuellverschieberei, AnwohnerInnen sollen über die gefaehrlichen Transporte nicht informiert werden.
Um dieser Desinformationspolitik etwas entgegenzusetzen, beobachten verschiedene Gruppen entlang der Transportstrecke die Durchfahrt des Zuges. Diese Informationen gehen leider oft fuer die Oeffentlichkeit verloren oder verlieren sich, verstreut zwischen anderen Meldungen, meist im Openposting von Inymedia.
Um eine transparente und uebersichtliche Online-Streckenbeobachtung zu ermoeglichen, haben wir jetzt unter www.antiatom.de/strecke eine verbesserte Webseite eingerichtet, auf der Gruppen, die sich an der Streckanbeobachtung beteiligen, die Beobachtungszeiten veroeffentlichen koennen.
Die Seite ist oeffentlich einsehbar, Eintraege koennen aber nur von denjenigen gemacht werden, die eine Zugangskennung haben. Alle die eine Zugangskennung haben, koennen damit auch weitere anlegen Es ist jetzt moeglich, kurzfristiger auf Aenderungen bei den Transporten zu reagieren.
Durch einen Serverumzug ist leider die Userdatenbank verlorengegangen, es muessen sich also die Gruppen, die sich an der Streckenbeobachtung beteiligen nochmal neu anmelden, sorry.
Unseren PGP Public key findet Ihr hier: www.antiatom.de/antiatom.de.asc

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 100.24.115.215
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam