Abwehr der Ordnung

BALLUNGSZENTREN UND KNOTENPUNKTE:
DIE HOCHBURGEN DER SEILSCHAFTEN

Limburgerhof: Das Agrarzentrum der BASF


1. Einleitung
2. Es begann im Namen Gottes: IPK und die ersten Bioparks in Gatersleben
3. AgroBioTechnikum in Groß Lüsewitz, Uni Rostock und die Felder bei Sagerheide
4. Der letzte Versuch: BioTechFarm - Gehirnwäsche per Kaffeefahrt
5. Versteckspiel in Braunschweig: Wo die Bundesbehörden ihre Felder anlegen ...
6. Limburgerhof: Das Agrarzentrum der BASF
7. Gemeinsame Adresse: Mauerstraße in Berlin
8. Die Karte: Was ist wo in München?
9. Links und Materialien

Während Bayer seine Freisetzungen mit gv-Pflanzen lieber ins Ausland verlegt, ist die BASF in Deutschland gut vertreten. Vor allem Kartoffeläcker werden übers Land verteilt angelegt, hinzu kommt das Firmenzentrum für landwirtschaftliche Produkte inim vorderpfälzischen Ort Limburgerhof. Dieses 'BASF-Agrarzentrum Limburgerhof' ist die Zentrale der BASF-Forschung für Pflanzenschutz sowie Steuerungszentrale für die Aktivitäten in der Pflanzenbiotechnologie. Außerdem werden in den Fabrikhalten am Ortsrand von Limburgerhof neue Typen von Düngemitteln entwickelt. Das Zentrum wurde 1914 vom Chemiker und Industriellen Carl Bosch gegründet. Die Versuchsarbeit begann im Frühjahr 1914 mit vier Mitarbeitern, im Jahr 2010 waren es 1500 Mitarbeiter (Wikipedia). Als Vision für die Arbeit im Agrarzentrum gibt BASF auf der eigenen Internetseite an: "Weltweit führend in Innovationen, die die landwirtschaftliche Produktion optimieren, die Ernährung verbessern und die Lebensqualität steigern." Das mit besonderer Sicherheitstechniken eingezäunte und überwachte Geländevoller Versuchsfeldern, Laboren, Gewächshäusern und industriellen Produktionsanlagen liegt an der Speyerer Straße im Südosten der kleinen Stadt, die wiederum direkt am Südrand von Ludwigshafen liegt - dem Hauptsitz des Konzerns. Einmal gelang es trotzdem Unbekannten, ein Genversuchsfeld vollständig und unbemerkt zu zerstören. 2012 gab die Firma BASF bekannt, den Standort aufzugeben und in Deutschland keine gv-Entwicklungen mehr voranzutreiben.

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.234.244.105
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam