Abwehr der Ordnung

8 TAGE U-HAFT IN STAMMHEIM

Spätere Nachträge


1. Kurzfassung
2. Ansichten und Innenansichten aus dem Knast
3. Verhaftet ...
4. Ab zur Bullizei ...
5. Allein ...
6. U-Haft ...
7. Stammheim ...
8. Zelle 49 ...
9. Knastleben ...
10. Knast als Heimat ...
11. Frauen ...
12. Ganz unten ...
13. Was geschieht draußen? ...
14. Den Prozeß machen ...
15. Und weiter ...
16. Vielen Dank ...
17. Spätere Nachträge
18. Reaktionen auf der Hoppetosse-Mailingliste
19. Weitere Reaktionen

die neuesten infos zu den verfahren gegen die menschen, die das max-kade-hochhaus besetzt hatten um gegen das atomforum zu protestieren. ein mensch bekam jetzt einen strafbefehl zu 50 tagessätzen. ein mensch wurde schon verurteilt, zu 30 tagessätzen und mir wurde die eröffnung meines verfahrens mitgeteilt.
weitere infos zu den verfahren unter www.wikoop.org "antirepression".

Und aktuell hinterher: Weitere Strafbefehle über 50 Tagessätze!

hi jörg,
ich bekam nun deinen artikel „8 tage u-haft in stammheim“ in die finger und finde ihn sehr, sehr eindrucksvoll :) weiter so! z.zt. sitze ich selbst in haft und saß auch längere zeit in stammheim in isohaft (im erdgeschoß im kurzen flügel ist eine kleine doppelt-vergitterte „sicherheitsabteilung“ :( ), kenne also den „laden“. ärgerlich fand ich, als ich deinen artikel las, wie wenig solidarität du erfahren hast.
„knast als heimat“, da hast du vollkommen recht. ich schreibe z.b. z.zt. einer gefangenen in chemnitz die totale panik vor ihrer entlassung hat. was muß in menschen kaputt gegangen, besser gesagt : kaputt gemacht worden sein, daß sie so empfinden!?
jedenfalls sende ich dir auf diesem wege heRZschlagende & solidarische grüße!
keep on fighting!

Weitere Berichte ...

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.236.50.79
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam