Verkehrswende
Termine und Veranstaltungen

Termine und Veranstaltungen

alle Termine

14 Einträge
Dienstag, 27.07.2021 19:00 Uhr
Grünberg, Online per Internet
Online-Treffen Radwegenetz für Grünberg
Der Verkehrswendeplan für das Wiesecktal ist veraltet - und Grünberg nur zum Teil erfasst. Wir sind dort in den vergangenen Wochen Straßen und Feldwege abgefahren, um Vorschläge für ein zusammenhängendes Netz von Fahrradwegen und -straßen zu entwickeln. Die möchten wir gerne mit Euch diskutieren. Geht am 27.7. um 19 Uhr mit Eurem Internetbrowser auf public.senfcall.de/pwsaasen (dann noch einmal den Bestätigungsbutton drücken und den Mikrofoncheck/Echotest durchführen). Dann können wir zusammen über den Kartenentwurf diskutieren und auf ihm herummalen. Und dann zusammen überlegen, wie wir die Verkehrswende in Grünberg weiter voran bringen.
Kontakt: Projektwerkstatt, 06401-903283.
Entwürfe auch unter wiesecktal.siehe.website
saasen@projektwerkstatt.de
Mittwoch, 04.08.2021 17:00 Uhr
Alsfeld, Ab Marktplatz Alsfeld - und dann kreuz und quer durch die Stadt
Critical Mass (Fahrradaktion)
Ganz einfach: Dies bedeutet, dass eine Gruppe von Radfahrenden sich im Straßenverkehr gemeinsam bewegt. Und nach der Straßenverkehrsordnung kann sich ein solcher Verbund, wenn er aus mindestens 16 Personen bzw. Rädern besteht, geschlossen auf für den Radverkehr zugelassenen öffentlichen Verkehrswegen fortbewegen. D.h. es kann nebeneinander gefahren und die gesamte Fahrbahnbreite genutzt werden. Sofern die Spitze des Verbunds eine Ampel bei Grün überquert, darf auch der Rest der Gruppe noch weiterfahren, selbst wenn die Ampel umschaltet.
Am frühen Mittwochabend des 7. Juli 2021 hatte sich erstmals eine solche Gruppe auf Anregung der Verkehrswende-Initiative Vogelsberg zusammengefunden, um eine einstündige Rundfahrt durch Alsfeld anzutreten. Dabei geht es den Aktiven aber nicht nur darum, eine kleine Radtour zu genießen, sondern vor allem darum auf kritische Situationen und Orte in Bezug auf die äußerst dürftige und teilweise gefährliche Infrastruktur für den Radverkehr in Alsfeld aufmerksam zu machen.
So wurde zum Beispiel die neu entstandene Gefahrenstelle an der Villa Raab abgefahren, genauso wie die Fahrrad-Gefahrenstelle an der Schillerstraße Ecke Grünberger Straße.
Es soll hier nicht unerwähnt bleiben, dass sich an diesem Mittwochabend der überwiegende Teil der Autofahrenden angesichts der Critical Mass sehr zurückhaltend, rücksichtsvoll und vorsichtig verhalten haben. An dieser Stelle vielen Dank dafür!
Auch vor dem Hintergrund der allerdings kürzlich erfolgten Ablehnung durch eine Mehrheit der Stadtverordnetenversammlung, an dieser problematischen Situation zumindest eine kleine Verbesserung vorzunehmen, wird die Initiative für eine Verkehrswende nun regelmäßig in Alsfeld auf die bestehenden Missstände und notwendigen Verbesserungen für den Radverkehr hinweisen und daher, neben anderen Aktivitäten, an jedem ersten Mittwoch im Monat, ab 17 Uhr am Marktplatz Alsfeld,
Verkehrswende-Vogelsberg@freenet.de
Freitag, 06.08.2021 17:00 bis Sonntag, 08.08.2021 20:16 Uhr
-Bundesweit-, Mahnwache Dannenrod
Restorative & Transformative Justice - Wochenende am Danni-Camp
"Wessen Gerechtigkeit? Ein anderer Umgang mit Gewalt und Schmerz"
Wir laden ein zum „Restorative & Transformative Justice“-Wochenende im Danni, um gemeinsam einen Prozess zu durchlaufen und zusammen ins Forschen zu kommen.
Wir möchten in Workshops einen Raum öffnen, in dem wir über unser Verständnis von transformativer Gerechtigkeit und über restorative Umgänge mit Gewalt und Schmerz diskutieren können. Dabei geht es darum, zu hinterfragen, wie das momentane System den Umgang mit Gewalt prägt und was für ein Gerechtigkeitssystem wir eigentlich wollen.
Gleichzeitig möchten wir herausfinden, wie Aktivist*innen einen anderen Umgang mit Gewalt und Schmerz für sich finden können, damit wir für unsere Art des Aktivismus nicht die Kraft verlieren.
Welche Strategien empfinden wir als heilsam und nachhaltig für ein aktivistisches Miteinander?
Wir wollen schauen, was die Inhalte und unsere eigenen Erfahrungen mit uns machen, was sie in uns bewegen und wie wir aus dieser Bewegung Methoden kreieren können, die unseren aktivistischen Alltag und unsere Strukturen bereichern.
Das Programm ist wie folgt:
Freitag
● Ca.17:00 Entspanntes Ankommen
● 21:00 Film: „The worst thing“
● Anschluss: kurzes Zoom-Gespräch mit den Film-Protagonist*innen Kathleen Pequeno & Lutz Taufer
Beschreibung: Der Film basiert auf der wahren Geschichte von der US-Amerikanerin - Kathleen Pequeno - die ihren Bruder wegen einer Tötung durch die RAF verloren und Jahre später beschlossen hat, mit den Menschen der RAF in Kontakt zu treten. Ihr Ziel war es, ihnen einerseits ihren Schmerz zu zeigen und gleichzeitig zu verstehen, wer die involvierten Menschen sind. Mit Lutz Taufer, welcher 11 Jahre wegen seiner Involvierung in der RAF, im Gefängnis verbracht hat und mit dem Kathleen im Film zum ersten Mal spricht, ist sie mittlerweile gut befreundet. Er, Kathleen und Desireena - die Regisseurin - werden nach dem Film für Fragen und Diskussionen anwesend sein.
Samstag
● 9:00 - 10:30 Workshop: Restorative/Transformative Justice
● 11 - 12:30 Arbeitsgruppe: Kritik Rechtssystem, Gefängnisse & Polizei
● 15:00 - 18:00 Austausch mit den drei oben genannten Personen aus dem Film
● 20:00 Diskussionsrunde: Schmerz anerkennen und dennoch aus Sicherheit und Freude heraus agieren – wie geht das?
Sonntag
● 09:00 Ausarbeitungsrunde:
Was nehmen wir für uns selbst und für unsere aktivistischen Zusammenhänge mit?
Welche Ansätze eignen sich für autonome Strukturen?
● 12:30 Blick in die Zukunft/Raum für Vernetzung und gemeinsames Check-Out
Wenn Du die Thematik spannend findest, dann melde Dich gerne bei uns unter der E-Mail-Adresse RestorativeJusticeWE_Danni@protonmail.com
Wir fänden es außerdem toll, wenn Du uns kurz mitteilst, was Dich besonders an dem Thema interessiert, was Dich besonders neugierig macht und ggf. auch gerne, welche Vorkenntnisse du mitbringst.
Wir freuen uns auf euch!
RestorativeJusticeWE_Danni@protonmail.com
Donnerstag, 26.08.2021 11:00 Uhr
Gießen, Amtsgericht Gießen, Gutfleischstraße 2, Saal 200 im Gebäude A
Strafprozess wegen Aktionsschwarzfahren
Schon in der Akte steht, dass die Bundespolizei vor Antritt der Fahrt Bescheid wusste. Die Aktionsschwarzfahrt war im Internet angekündigt. Der Angeklagte war mit Schild gekennzeichnet und verteilte Flyer. Das soll "Erschleichung", also heimlich gewesen sein? Ein Witz ... mal sehen, was diesmal abgeht. Die letzten Male hatte es in Gießen Freisprüche gegeben.
Zu Idee und Recht des Aktionsschwarzfahrens: schwarzstrafen.siehe.website
saasen@projektwerkstatt.de
Samstag, 28.08.2021 10:00-16:00 Uhr
Gießen, Großen Linden (Sudetenstraßen nahe Bahnhof)
2. Klima- und Verkehrswendeaktionstag
Straßenfest, Infostände und mehr. Näheres folgt.
klimainitiative-linden.de/termine/
info@klimainitiative-linden.de
Dienstag, 31.08.2021 19:00 Uhr
Gießen, Online
Kandidatendiskussion Oberbürgermeisterwahl Gießen zu nachhaltiger Mobilität
Zum 31. August 2021 um 19:00 Uhr lädt die Agenda Gruppe Nachhaltige Mobilität die vier OB-Kanditaten zu einer Vorstellungsrunde ihrer Positionen zur nachhaltigen
Mobilität in Gießen ein. Die veranstaltung findet vermutlich online statt. Ein diesbezüglicher link kann beim Büro Bürgerbeteiligung angefragt werden.
Mittwoch, 01.09.2021 00:00 Uhr
Vogelsberg, A49-Trasse / Dannenröder Wald
Baubeginn A49 am Danni (geplant)
waldstattasphalt.blackblogs.org/
Dienstag, 07.09.2021 00:00 bis Sonntag, 12.09.2021 00:00 Uhr
München, München (gesamte Stadt)
Internationale Automobil-Ausstellung (IAA)
Viele Proteste in Planung, unter anderem auch Massenaktionen (Raddemos, Blockaden usw.) sowie ein Gegenkongress
Sonntag, 12.09.2021 08:00-18:00 Uhr
-Bundesweit-, Niedersachsen
Kommunalwahl
Anlass für Aktionen?
Wahlterminübersicht auf Wikipedia
Freitag, 17.09.2021 00:00 Uhr
-Bundesweit-, Überall auf Parkplätzen
NoParking Day
Kreative Gestaltung von Parkplätzen, um zu zeigen, dass aus dem Platz etwas Schlaueres gestaltet werden kann als Abstellplätze für Autos.
Sonntag, 26.09.2021 08:00-18:00 Uhr
-Bundesweit-, Deutschland, Thüringen, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern
Wahlen
Bundestagswahl, zudem Landtagswahl in Berlin (Abgeordnetenhaus), Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern
Anlass für Aktionen?
Wahlterminübersicht auf Wikipedia
Freitag, 08.10.2021 00:00 bis Dienstag, 10.08.2021 00:00 Uhr
-Bundesweit-, Dezentral in vielen Orten, entlang geplanter Straßen usw.
Dezentraler Aktionstag Mobilitätswende
Gemeinsames Aktionswochenende, an dem viele Gruppen ihre Aktionen machen können, so dass ein starkes Signal für eine Verkehrswende entsteht.
Aktionsideen auf verkehrswendeaktionen.siehe.website
Für den Aktionstag gibt es eine Aktionszeitung, die Ihr bestellen könnt auf dieser Internetseite
Montag, 01.11.2021 00:00 bis Freitag, 12.11.2021 00:00 Uhr
-Bundesweit-, Glasgow und überall
Klimakonferenz
Mal wieder Palaver der Mächtigen ...
Donnerstag, 09.12.2021 00:00 bis Freitag, 10.12.2021 00:00 Uhr
Aachen, Irgendwo in Aachen oder online
Konferenz der Verkehrsminister*innen
Eine gute Möglichkeit für Aktionen - vor allem in Aachen!
[1]