Projektwerkstatt

PROJEKTWERKSTATT IN SAASEN: "VILLA KUNTERBUNT" DES KREATIVEN WIDERSTANDES

Du glaubst, schon alles zu kennen?


1. Du glaubst, schon alles zu kennen?
2. Wo ist Saasen?
3. Wichtige Debatten und Aktionen rund ums Haus
4. Film und Broschüre über die Projektwerkstatt
5. Links zur Projektwerkstatt & Co.

Dann gönn' Dir etwas Anderes. Etwas, das mit dem bricht, was nicht nur als „normal“ gilt, sondern uns oft wie ein Naturgesetz erscheint.

Du glaubst, „da ist immer wer, der bestimmt und regiert“ (Konstantin Wecker). Dass alle Dinge irgend jemenschens Eigentum sind? Und ohne Geld gar nichts ginge? Dann lebst Du wohl mitten in der heutigen Welt. Aber die ist nur eine der möglichen ...

Du hörst immer mal wieder die Worte "früher, da haben wir auch noch Aktionen gemacht, aber jetzt ...". Oder sagst die selbst?

Dann komm mal nach Saasen, in die Ludwigstr. 11. Dort steht die Projektwerkstatt. Die ist dieses "früher", ist die andere Welt, das nicht Normale, weitgehend ohne Geld und völlig ohne Eigentum. Du würdest eintauchen in den - hoffnungslosen - Versuch, das Richtige im Falschen aufzubauen. Und wenn das schon nicht gelingen kann, wenigstens in voller Konfrontation mit dem Bestehenden das Maximale herauszuholen an dieser anderen Welt, die so nötig ist.

Das Haus bietet auf 649 qm Grundstück und in den kreativ ausgebauten Räumen, Werkstätten und Seminarbereichen die Chance, der gegenwärtigen Welt zu beweisen, dass wirkungsvoller Protest ohne Hauptamtlichenapparate, Hierarchien, ständige Eigen- und Spendenwerbung plus Jagd nach staatlichen Zuschüssen auch geht - oder sogar besser. Jede Ecke des Hauses strahlt die Kraft kreativer Ideen wider - und ist dennoch voller Widersprüche. Denn in einer herrschaftsförmigen, auf Fremdbestimmung, Eigentum, Konkurrenz und Profit orientierten Welt stehen Vorankommen, Scheitern und Wiederaufstehen stets nebeneinander. Jede Befreiung kann im Falschen immer nur ein Teilschritt oder Versuch sein - aber je schlauer, mitunter subversiver, aber vor allem radikaler er sich abhebt vom Normalen, desto stärker kann er das Neue schaffen.

Ihr seid jetzt auf einer Internetseite unterwegs, auf der wir versuchen, die Unangepasstheit, Unberechenbarkeit, Kreativität und Selbstorganisierung in Worte zu fassen. Das ist nicht leicht, aber umso mehr wünschen wir Euch viel Spaß bei der Lektüre und dem gedanklichen Einstieg in eine Faszination, dass alles auch ganz anders sein kann ...

Denn der Wille, dagegen zu sein, bedarf in Wahrheit eines Körpers, der vollkommen unfähig ist, sich einer Befehlsgewalt zu unterwerfen; eines Körpers, der unfähig ist, sich an familiäres Leben anzupassen, an Fabrikdisziplin, an die Regulierungen des traditionellen Sexuallebens usw. (Sollten Sie bemerken, dass ihr Körper sich diesen 'normalen' Lebensweisen verweigert, so verzweifeln Sie nicht - verwirklichen Sie Ihre Gaben!). Doch der neue Körper muss nicht nur radikal ungeeignet für die Normalisierung sein, sondern auch in der Lage, neues Leben zu schaffen.
Dieses Zitat aus dem Buch „Empire“ beschreibt die Idee hinter der "Projektwerkstatt" recht gut: Das Haus ist eine offene Plattform für Projekte - ohne Kontrolle, aber mit vielen Einrichtungen vom Archiv bis zu technischen Geräten. Nutzbar ist die Projektwerkstatt für alle aktiven Menschen, Gruppen- und Projekttreffen, mehrtägige Seminare und mehr. Kennzeichnend ist dabei die Offenheit. Nichts ist verschlossen, alle haben überall Zugang und Zugriff. Geheimnisse? Fehlanzeige. Passwörter oder verschlossene Räume und Schränke? Gibt’s nicht. Eigentum gilt als abgeschafft. Wer Bücher, Arbeitsmaterial, Möbel, Fahrräder, Computer oder Teile für das Ganze in die Projektwerkstatt stellt, kommt auch selbst weiterhin dran. So ist das Haus eine gelebte offene Kooperation vieler, weil alles, was hier hinzugefügt und nutzbar gemacht wird, auch allen anderen hilft.

Projektbeschreibung ++ Das Experiment "Offener Raum" ++ Allgemeine Infos ++ Seminarhaus ++ Archiv & Bibliothek ++ Sachspenden gesucht ++ Die Projektwerkstatt als Umwelthaus

Neueste Nachrichten auf Facebook ++ Flyer ++ Facebook-Terminkalender der Projektwerkstatt ++ Aktionsraum in Gießen

DVD mit Filmen und Radiosendungen zur Projektwerkstatt, der Selbstorganisation dort und den politischen Prozessen in Gießen (5 Euro) ++ Bestellseite ... ++ Trailer (Kurzfassung des Films) ++ Info- und Kontaktformulare ++ PGP-Schlüssel

ReferentInnenvermittlung ++ Broschüren, Bücher, CDs ... ++ Filme ++ Mailinglisten



bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.162.128.159
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam