Projektwerkstatt

NATION UND VOLK

Nationalismus und seine Entstehung


1. Nationalismus und seine Entstehung
2. Nation und Volk in der Verfassung
3. Nationalismus von links
4. Mischen, mischen ... Nationalismus kommt (fast) überall vor
5. Deutschland
6. Links

Zum Protest gegen die Love-Parade
Aus: natur&kosmos, Juli 2001 (S. 58)
Zum einen riskiert Deutschland international seinen mühsam wiedererlangten Ruf von Toleranz und Weltoffenheit. Daß uns dieser alte Stempel diesmal nicht von Skinheads und Neonazis aufgedrückt wird, sondern ausgerecht von Naturschützern, ist schmerzlich genug. ...

Michael Müller und Andrea Nahles, SPD-MdBs, in der FR vom 24.8.2001 (S.7)
Wir sehen Genua als ein Zeichen der Hoffnung für einen globalen Bürgerpakt, denn mit der internationalen Vernetzung der Zivilgesellschaft entwickelt sich eine wichtige Säule, die der schwindenden Kraft der Nationalstaaten entgegenwirkt. ... Sie ist ein Teil der demokratischen Reformbewegung gegen die ungezügelte kapitalistische Expansion, die auch die Demokratie zu unterminieren droht.

Rechts: Frankfurter Rundschau - Satire zum BILD-Titel "Wir sind Papst", als der reaktionäre Deutsche Ratzinger Papst wurde (22.4.2005, S. 21)

Felix Kolb, Attac-Pressesprecher Deutschland, in "Politische Ökologie" Nr.72 (S. 60)
Zusammengenommen drücken diese Forderungen die - zugegebenermaßen vage - Vision einer "Globalisierung von unten" aus. In politischer Hinsicht wird dies eine Welt, in der einerseits die Nationalstaaten ihre politische Handlungsfreiheit zurückgewinnen und andererseits Globalisierung einer politischen Steuer und demokratischen Kontrolle auf internationaler Ebene unterworfen wird.

Jürgen Krönig, Journalist aus London, in der FR vom 7.12.2001 (S. 15)
... klar ist immerhin schon heute, dass der Staat in der Epoche globaler Interdependenz größeres Gewicht erhalten wird. Dem internationalen Terror widerstehen und zugleich die Exzesse von Globalisierung und neoliberaler Marktrevolution zurückdrehen - diese Aufgabe gilt es nun anzupacken.

  • Junge Welt bejubelt nationalistische Gruppen, die sich gegen Europa stellen ... mehr!

Mehr Demokratie Schleswig-Holstein organisierte innerhalb von Mehr-Demokratie Deutschland eine Mitgliederabstimmung darüber, ob der Verband für eine bundesweite Volksabstimmung über den EU-Beitritt der Türkei eintreten soll. Verschiedene andere VerbandsfunktionärInnen sprachen sich dagegen aus, aber offenbar gibt es ein Potential, mit rechtspopulistischen Themen im Mainstream der Mediengesellschaft dabei zu sein ... (Quelle: Mehr Demokratie 3/05, S. 34). Aus der Begründung: "Wir können das Volk nur mit einem Volksthema erreichen."

Aus Wilk, Michael (1999): "Macht, Herrschaft, Emanzipation", Trotzdem Verlag in Grafenau (S. 54)
Unmut in der Bevölkerung über sozialökonomische Verschärfungen ist in diesem Sinne beileibe kein Grund, automatisch in "sozial-revolutionäres Frohlocken" auszubrechen. Verärgerung über die potentielle Gefährdung der Privilegien schafft möglicherweise eine gewisse Divergenz, die sich jedoch als emanzipatorisches Moment oft schnell erschöpft, namentlich dann, wenn die Infragestellung der restlichen Privilegien droht. Konkret heißt dies, daß z.B. der Arbeitskampf innerhalb Deutschlands immer auch Besitzstandswahrung bedeutet, die in nationalen Werten „denkt" und sich im schlimmsten Fall einen Dreck darum schert, daß die für sich in Anspruch genommene Befriedigung der Bedürfnisse, auf den internationalen Rahmen übertragen, völlig andere Konsequenzen erfordern könnte.

Kommentar in der FR, 28.5.2008 (S. 8)
1990, nach dem Untergang der DDR und der Gründung Brandenburgs, hatte Landesvater Manfred Stolpe (SPD) das alte Liedchen vervorgekramt und zur inoffiziellen Hymne erklärt. Erstens, weil ein Lied an sich keine schlechte Sache ist. Zweitens, weil es Identität verleiht und das Völkchen in Brandenburg zusammenkittet. Keine schlechte Sache, eigentlich ...


"Innen" entsteht durch Abgrenzung von "Außen" (Aus einer Broschüre des Lettischen Okkupationsmuseums in Riga)



bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 54.162.128.159
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam