Projektwerkstatt

DIRECT ACTION: IDEEN FÜR KREATIVEN PROTEST

Lesungen


1. Direct Action Training und Ton-Bilder-Schau
2. Lesungen
3. Strategie und Organisierung - live oder als Film
4. Workshops zu speziellen Formen des "Direct Action"
5. Ausstellung und Parcour zu Direct Action
6. Links und Infos

Aus dem Roman "Hinter den Laboren"
Endlich: Eine neue Technik erfüllt einen Menschheitstraum - ewiges Leben. Doch die Sache ist teuer, nur die Reichsten können sich die Manipulation an ihren Genen leisten. Gesellschaftlicher Widerstand entsteht, während auf der anderen Seite Seilschaften Geld beiseite schaffen und Posten verteilen. Es wird ein ungewöhnlicher Kampf, denn die Aktionen haben andere Dimensionen als das, was Politik, Konzerne und Polizei bislang kannten. Der Roman des Öko-Aktivisten und vielfachen Sachbuchautors, Filmemachers und Journalisten Jörg Bergstedt beschreibt die Abläufe aus der Perspektive der Lobbyisten und der Polizei. Die Story spielt zwar in der Zukunft, doch alle Abläufe sind an realen Geschehnissen abgeleitet. Sie ist damit auch ein Feuerwerk kreative Widerstandsideen in einem ansonsten trostlos langweiligen Land. Die Lesung bringt einige Eindrücke der verschiedenen Entwicklungsstadien des Konflikts - von den ersten Seiten bis zum Höhepunkt.

Buchbeschreibung auf der Seite des SeitenHieb-Verlags (www.seitenhieb.info): "Ein Krimi um die gesellschaftliche Durchsetzung einer neuen Technologie. Firmen und Lobbyverbände auf der Suche nach Geld. Eine Polizei auf der Jagd nach WiderstandskämpferInnen, die es aber schaffen, die Apparate zu narren. Ein Krimi, der Wahrheit sein könnte."

Rezension im Gen-ethischen Informationsdienst GID Nr. 234 (Februar 2016, S. 48): "Hinter den Laboren
Den Hinweis "Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig." suchen Sie in diesem Buch vergeblich. Die Nähe zu bekannten Skandalen macht den Reiz von "Hinter den Laboren" aus. Wer sich in den vergangenen zehn, fünfzehn Jahren in der Gentechnik-kritischen Bewegung Deutschlands getummelt hat, wird in Jörg Bergstedts Roman Vieles (wieder-)entdecken. Das hat dem Rezensenten oft großen Spaß bereitet. Ein interessanter, in weiten Teilen gelungener Versuch verdient Erwähnung: Bergstedt hat mit Unterstützung "mehrere[r] Personen unterschiedlicher Geschlechtszuweisung" eine geschlechterrollenfreie Sprache entwickelt; mit neuen Wortformen, Artikeln und anderem. Die vielleicht spannendste Frage, die am Ende offen bleibt, ist: Wo bekomme ich die Liste mit den Auflösungen welcher reale Name sich hinter welchem Namen im Roman verbirgt? Christof Potthof
Jörg Bergstedt: Hinter den Laboren. Roman, SeitenHieb-Verlag (2015), 298 Seiten plus Glossar, 10 Euro, ISBN 978-3-86747-056-8."


Hinter den Laboren - Mitschnitt der Lesung am 19.7.2017 in Gießen ++ Das Buch bestellen?

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.239.129.91
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam