Projektwerkstatt

WIDERSTANDS- UND UTOPIETAGE (WUT) 2005 - DER RÜCKBLICK

Vorab informieren?


1. Übersicht
2. Die erste Woche: Einführungen
3. Die zweite Woche: Ausprobieren
4. Die dritte Woche: Praxis!
5. Und immer: Diskussionen
6. Den genauen Kurs bestimmt Ihr!
7. Der Ort paßt zum Geschehen: Die Projektwerkstatt
8. Der organisatorische Rahmen
9. Vorab informieren?
10. Weitere Hinweise für 2005

Nicht alles müssen wir neu erfinden in den drei Wochen. Darum haben wir auf dieser Internetseite etliche Informationen und Links zu Direct-Action, für kreative Antirepression, zu Selbstorganisierung oder zur Debatte um herrschaftsfreie Gesellschaft zusammengestellt.
  • Viele Beispiele für direkte Aktionen, technische Tipps und vieles mehr: www.direct-action.siehe.website
  • Selbstorganisierung im Alltag: Allgemein ++ Raum Mittelhessen
  • Dominanzabbau und Kreativitätsförderung in Gruppen, auf Camps, bei Veranstaltungen usw.: www.hierarchnie.siehe.website
  • Texte und Debatten um Herrschaftskritik und herrschaftsfreie Utopien: www.herrschaft.siehe.website
  • Kreative Antirepression: Justiz, Polizei und anderen Formen der Repression kreativ begegnen ...
  • Die taz schreibt über das WUT 2005 ... Espi legt Wert auf die Feststellung, dass die Formulierungen des ersten Absatzes hinsichtlich der MontagsdemonstrantInnen so von ihm nie gesagt wurden und er so auch nicht denkt. Auch wenn das Bejammern von "zu wenig Geld" in der Tat keine besonders kreative und herrschaftskritische Position gegenüber der herrschenden Politik wäre, ist eine Spaltung entlang dieser Frage unsinnig.

Nett wäre, wenn unser kleines Banner auf Internetseiten eingefügt werden könnte. Dazu müßte Ihr nur Folgendes in den Code Eurer Internetseite einfügen:
  • Außerdem gibt´s ein Flugblatt. Wäre nett, dass auszudrucken, zu vervielfältigen, zu knicken und auszulegen, zu verteilen usw. PDF-Download hier ...
  • Für Rundbriefe, Programme, Zeitungen und mehr gibt es Füllanzeigen zum Download. Eine kleine und eine große Anzeige als .TIF (siehe Motive oben im Text rechts) sowie einen A4-Bogen mit den Anzeigen als .PDF-Download (da sind auch noch Füllanzeigen wegen dem laufenden Prozess gegen Projektwerkstättler drauf.
  • Und ein Plakat auch ... ausdrucken, z.B. auf A3 hochkopieren, unten Abreißzetten einschneiden und aufhängen!

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.236.221.156
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam