Projektwerkstatt

PROTEST - FÜR MEHR STAAT UND AUTORITÄT?

Promis im Dienst von NGOs für mehr Staats und Staatsnähe


1. Einleitung
2. Zitate aus NGOs und sozialen Bewegung für einen (starken) Staat
3. Regiert endlich! Appelle an eine aktive Führung
4. Promis im Dienst von NGOs für mehr Staats und Staatsnähe
5. Konflikt Israel - Palästina
6. Für Demokratie, mehr Staat, härtere Strafen gegen die Anderen ...
7. Links

Aus einem Interview mit Wolfgang Niedecken (BAP) in: FR-Magazin, 28.9.2002 (S. 16)
FR: Vor sechs Jahren haben Sie den heutigen Kanzler in einem Interview noch eingemacht: "Der Schröder hat CDU-Qualitäten, für mich ist das der Ehrenvorsitzende der Jungen Union. Den würde ich nicht das Volk vertreten lassen". Haben Sie sich seither so verändert oder Schröder?
... Weil dazwischen vier Jahre gewissenhafter Realpolitik liegen. ... Ich will, daß die Politik unter rot-grünen Vorzeichen weiter geht. Ja, mein Bild von Schröder hat sich geändert, und ich habe kein Problem, das zuzugeben.
FR: Litt Ihre Kreativität darunter, dass Ihnen die Feindbilder verloren gegangen sind, oder warum war es nach der Kohl-Ära politisch so lange still um Sie?
Es kommt wirklich darauf an, wie eng man den Begriff des Politischen definiert, platter Politrock war mir jedenfalls schon in den 70ern eher unangenehm. Ich kann abgesehen davon auch nichts damit anfangen, wenn man in einem Alter, in dem man als Familienvater ein paar Gedanken mehr im Kopf hat, so tut, als würde man noch auf der Barrikade stehen. ...
So blöd sich das anhört, aber ich habe immer noch das Gefühl, dass Joschka Fischer einer von uns ist, ob er nun Turnschuhe trägt oder nicht.


Aus Gregor Gysi "Ein Blick zurück, ein Schritt nach vorn", zitiert nach Maxeiner/Miersch, 2002: "Die Zukunft und ihre Feinde" (S. 86)
Nimmt man einer Gesellschaft ihre Eliten, wird die ganze Gesellschaft zweitklassig.


Für autoritäre Staatsgewalt
Aus der Resolution des internationalen Tribunals zum Kosovo-Krieg, unterzeichnet u.a. von PDS-Gruppen und -Funktonären, etlichen marxistischen Gruppen und Prominenten, einem Redakteur der Jungen Welt, der Contraste, der DFG/VK, VVN-Gruppen
Die nachfolgenden Organisationen und Einzelpersonen fordern ... unverzüglich Strafverfahren gegen die in der Anklageschrift genannten Angeklagten vor ordentlichen Gerichten einzuleiten.


bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.234.244.105
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam