Projektwerkstatt

MARTIN LUTHER IM O-TON

Soziale Fragen


1. Einleitung
2. Christlicher Fundamentalismus: Luthers theologisches Denksystem
3. Verfolgung von Andersgläubigen, Hexen und Abweichlern
4. Gehorsam gegenüber der Obrigkeit
5. Soziale Fragen
6. Sexismus
7. Antisemitismus
8. Gottes bzw. Luther's Segen für Krieg
9. Menschen mit "Behinderung"
10. Gegen Bauern und Aufstände
11. Ganzes Kapitel "Wider die räuberischen und mörderischen Rotten der Bauern"

"Der Mensch ist zur Arbeit geboren wie der Vogel zum Fliegen." (zitiert nach: "Luther heute: Ein trefflich Wort", Verlag Neues Leben, S. 8)

"Armut ist in der Stadt groß, aber die Faulheit viel größer." (zitiert nach: "Luther heute: Ein trefflich Wort", Verlag Neues Leben, S. 38)

"Geld, Güter, Land und Leute haben ist an sich selbst nicht unrecht, sondern Gottes Gabe und Ordnung." (zitiert nach: "Luther heute: Ein trefflich Wort", Verlag Neues Leben, S. 40)

"Bei der Kindererziehung muß der Apfel neben der Rute liegen." (zitiert nach: "Luther heute: Ein trefflich Wort", Verlag Neues Leben, S. 13)

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.238.94.194
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam