Biotopschutz

MENSCH-TIER-DUALISMUS

Gleichsetzung menschliche Gesellschaft und tierisches Zusammenleben


1. Einleitung
2. Dualismus als folgenreiches Denkprinzip
3. Gleichsetzung menschliche Gesellschaft und tierisches Zusammenleben
4. Links zu kritischen Seiten

Tierbefreiung als Fortsetzung von Emanzipationsbewegungen?

Aus Kaplan, Helmut F. (1998): Die Zukunft der Tierrechtsbewegung. In: Haferbeck, Edmund / Wieding, Frank. Göttingen: Echo
Für eine erfolgreiche Zukunft der Tierrechtsbewegung sprechen zweifellos Vernunft und Moral. Niemand kann leugnen, daß die Tierrechtsbewegung die logische und konsequente Fortsetzung anderer - akzeptierter Befreiungsbewegungen ist, wie etwa der Befreiung der Sklaven oder- der Emanzipation der Frauen: Stets ging und geht es um das Erkennen und Überwinden von moralischen Diskriminierungen aufgrund moralisch irrelevanter Merkmale - hier: Hautfarbe, Geschlecht und Artzugehörigkeit.

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.225.221.151
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam