Keine A49

VERKEHRSWENDE IM VOGELSBERGKREIS

Danni bleibt - das Kampf für Wald und Verkehrswende


1. Übersicht
2. Noch mehr Autobahn? A49-Weiterbau von Schwalmstadt zur A5
3. Was zerstört würde: Eindrücke rund um die geplante A49-Trasse
4. Danni bleibt - das Kampf für Wald und Verkehrswende
5. Danni bleibt - der Krampf ums Versammlungsrecht
6. Straßen säen, Verkehr ernten - Betonpolitik geht weiter!
7. Bahn und Bus rund um Alsfeld und Lauterbach
8. Per Fahrrad im Vogelsberg

Eine Autobahn bauen, weil es zuviel Autoverkehr gibt, ist wie das Aufdrehen eines Wasserhahn, weil der tropft.


Noch mehr Autobahn: Nördlich und südlich Stadtallendorf soll weiter gebuddelt, gesägt, gepumpt, asphaltiert und zerstört werden - die A49, parallel zur A5 gebaute Autobahn von Kassel Richtung Süden frisst sich durch Äcker, Wiesen und Wälder, durch Natur- und Wasserschutzgebiete, vorbei an Dörfern und kleinen Städten.
Jeden Sonntag: Protestkundgebung und Waldspaziergänge: 14 Uhr ab Mahnwache am Dannenröder Sportplatz - bitte mit Corona-Abstand! ++ Film zur Waldbesetzung ++ HR2-Feature ++ Hirnstupser mit Statements:

Allgemeine Infos zum Protest

Materialien zum Download, Verteilen, Aufhängen ...

Sonntagspaziergang
Jeden Sonntag findet um 14 Uhr eine Protestkundgebung mit Waldspaziergang statt (fallen wegen Corona zur Zeit aus!). Meist geht es vom Sportplatz Dannenrod in den Dannenröder Forst zu den Baumhäuser, manchmal aber auch in andere Abschnitte der geplanten A49. Nutzt Zug und Fahrrad für die Anfahrt, z.B. von Gießen/Marburg aus zum Bahnhof Stadtallendorf und dann per Rad weiter (zum Sonntagsspaziergang gibt es oft auch Shuttle-Busse). Aus dem Wieseck- und Feldatal sowie von Fulda/Lauterbach/Alsfeld zum Bahnhof Ehringshausen an der Vogelsbergbahn (bis Dannenrod 11km mit 150m Steigung!)

Räumungen, Rodungen und Aktionen ab 1.1.2020
Seit dem 1.10.2020 werden auch großflächig Bäume gefällt und Baumhäuser, Tripods sowie Barrikaden geräumt. Aber Tausende Menschen wollen sich mit ihrem Körper, ihrer Stimme oder kreativen Einzelaktionen dem Autowahn entgegenstellen.

Kurz vor der Rodungssaison

Das erste Jahr (2019/20)
Ausgewählte Presseberichte (Sammlung aller Pressetexte)

Rodung wurde für die Wintersaison 2019/20 gestoppt!
Die Oberhessische Presse schreibt am 11.10.2019: "Alle Baumfällungen an der A-49-Trasse sind auf den Zeitraum 2020/2021 verschoben." ++ Presseerklärung des Staatsunternehmens Deges ++ Ähnlich auf RadioFFH ++ Reaktion aus dem Bündnis "Keine A49"

Lageplan der Trasse, des Haupt-Baumhausdorfes (schwarzer Kreis) und der Mahnwache (rot), weitere Baumhäuser entlang der gesamten Trasse ++ Weg dorthin über Waldwege ab Sportplatz Dannenrod oder B62 ++ nächste Bahnhöfe: Stadtallendorf und Burg-/Nieder-Gemünden ++ Mindestens tagsüber: Mahnwache am Sportplatz Dannenrod
Dannenröder Wald - Film von Susanne Fasbender & brandfilme ++ Kurzer Film aus Marburg (unten)
Dokus: Film auf Osthessen-News am 22.7.2020 ++ Schönes Interview zur Waldbesetzung
HR extra zum Protest am 1.10.2020 ++ Kampf um den Wald (Max Cameo)

Protest-Kultur
Auch der Protest selbst schafft Symbole des Nachdenkens. Die folgenden Bilder stammen aus der Waldbesetzung, von der Mahnwache am Ort Dannenrod und aus dem Wald.






bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 18.232.146.112
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam