Gießen autofrei

FILME AUS UND ÜBER GIESSEN

Verkehrswende


1. Mitschnitte von Aktionen, Veranstaltungen, Sendungen und Diskussionen
2. Klimaschutz und 2035null-Kampagne
3. Verkehrswende
4. UmsonstZug
5. Fridays for Grund- und Menschenrechte


Unser Plan für eine Verkehrswende in Gießen (Stand: 2020) ++ Auf Youtube ++ Fassung von 2019
Download als MP4 (720p, am besten über Rechtsklick und dann Speichern unter ... die Downloadfassung wird stetig aktualisiert, auf Youtube nicht!).

Update aus Gießen: Zurück zur Autostadt ++ Entwicklungen nach Abriss der Fahrradstraße
Seit Herbst 2023 ist leider Geschichte, was ein Leuchtturmprojekt der Verkehrswende hätte sein sollen und können - und Gießen mal einen Ruf gebracht hätte, nicht nur tristes Grau plus zwei Hochschulen und viele Behörden zu sein. Doch die Kampagne der Autolobby und das Umfallen von Grün-rot-rot hat nicht nur dieses Projekt gekillt, sondern inzwischen aus dem Aufbruch in eine lebenswerte Zukunft ein Rückwärts zu Beton und Auto-Orientierung gebracht. Hoffnung besteht nicht, denn selbst Grünen-Politiker*innen inszenieren sich hier jetzt als Verteidiger automobiler und Kapitalinteressen. Der Film gibt einen Einblick zum Stand der Dinge und zieht ein Fazit. ++ anlagenring.siehe.website


Autos verbieten verboten (CDU-Slogan): Attacken auf Fahrradfahrende in Gießen
Es ist erst fünf Tage her, da berichtete ich über die absurden Vorgänge um Bau und Abriss einer Fahrradstraße auf dem Anlagenring in Gießen (youtu.be/L4KWf5vCy1g). Inzwischen überschlagen sich die Ereignisse. Die Hetzkampagne gegen Fahrradfahrende, gegen Verkehrswende und Klimaschutz führt zu heftigen Attacken: Prügel, Spucken, Anfahren, Brandstiftung - seit heute hat die Stadt das Protestcamp der Klimaschützer*innen mit Betonblöcken gegen Anschläge mit fahrenden Autos geschützt. Befriedet werden soll das Ganze durch die Wiederherstellung der autogerechten Stadt.
anlagenring.siehe.website ++ verkehrsversuch-retten.siehe.website



Wie Populismus wirkt: Kampagne gegen Fahrradfahris in Gießen
Am 4.3.2021 beschloss das Gießener Stadtparlament, die zentrale Gießener Hauptstraße (Anlagenring) fortan gleichberechtigt zwischen Autos und Fahrrädern aufzuteilen. Dem gingen viele Aktionen, ein umfassender Verkehrswendeplan und ein Bürger*innenantrag von Verkehrswende-Aktiven voran. 2022 wurde dann intensiv geplant - und ab Juni 2023 dann umgebaut. Doch eine widerliche Hetzkampagne von CDU und anderen sowie ein absurder Gerichtsbeschluss mit viel "Geschmäckle" brachten das Projekt an den Rand des Scheiterns (aktueller Stand: Alles soll wieder Autostraße werden, auch die ehemals befürwortenden Parteien sind eingeknickt, aber Verkehrswende-Aktive halten mit Aktionen dagegen).
Das Besondere an der Lage in Gießen ist die Eskalation. Fahrradfahrende werden beschimpft und bedroht, Autos fahren ganz bewusst in für sie gesperrte Bereiche, um zu zeigen, dass sie die Chefs auf der Straße sind. Es ist zurzeit demütigend und lebensgefährlich, in Gießen ohne Auto unterwegs zu sein. Die Abläufe zeigen, was Populismus und Hetze anrichten.
anlagenring.siehe.website ++ verkehrsversuch-retten.siehe.website


Autoterror - das Märchen von der Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs
Illegales Gehwegparken und ständige Elterntaxis sind die alltäglichsten Folgen einer Art von Mobilität, an die sich Menschen derart gewöhnt haben, dass sie als normal gelten, d.h. kaum noch wahrgenommen werden. Tatsächlich schränken sie uns alle aber ständig ein. Der Film zeigt in vielen Beispielen aus Stadt und Kreis Gießen, wie bedrängend der Autoverkehr heutzutage ist.

Aktionsserie für die Fahrradstraße auf dem Anlagenring
Seit 10. Juli jeden Montag 18 Uhr ab Berliner Platz: Critical Mass (Filmbericht vom 17.7.2023)

Nachdem das Verwaltungsgericht am 10.7.2023 den Umbau für rechtswidrig erklärt hatte, fuhr noch am gleichen Tag eine Extra-Critical-Mass durch Gießen. Zwei Tage später folgte dann eine spektakuläre Abseilaktion über der A485 - und noch einen Tag später eine große Raddemo, mit einer wundervollen Rede zur autofreien Innenstadt mitten auf dem Berliner Platz.

Aktionstage am 19. und 20.6.2021 (Philosophenstraße)
Berichte: Gießener Allgemeine ++ Gießener Zeitung

Fahrraddemo am 16.2.2021
Berichte: Gießener Anzeiger

Aktionstag am 20. Juni 2020: Fahrradsterntouren, Straßenfest, Polittalk, Demos, Vortrag usw.
Film auf Youtube ++ Mehr Berichte

Aktionstag am 3. Mai 2019 - FridayForFuture, Straßenfest, Fahrraddemo und mehr für eine autofreie Innenstadt

Filmbericht vom Aktionstag Friday for Future und Verkehrswende am 3.5.2019 in Gießen auf Youtube
Film auf Facebook ++ Zusammenfassender Bericht auf Indymedia ++ ADFC-Film auf Youtube
Sammlung von Presseberichten (Zeitungen, Radio, Fernsehen) auf unserer Facebookseite


Mehr Aktionen
Redebeitrag zu Verkehrswende auf der Klimaschutzdemo am 7.12.2019
Am 7.12.2019 fand eine Klimaschutzdemo in Gießen statt, organisiert von Parents for Future. Ich sprach dort über die nötigen Maßnahmen für eine Verkehrswende in Gießen. Die Audioaufzeichnung ist mit Fotos von der Demo und zur Verkehrssituation in Gießen unterlegt.

Verkehrsaktionstag am 25.4.2020 in Gießen
Berichte: Film oben auf Youtube ++ Film unten (Download)

Weitere Berichte:

Die Infoseite zur Verkehrswende in Gießen

Politische Debatte und Themen
Vortrag "RegioTram" von Walter Bien - dargestellt am Beispiel Kassel und übertragen auf die Verhältnisse in Gießen

Parteiendiskussion zum Nulltarif in Gießen (14.3.2018 auf dem UmsonstZug) ++ auf Youtube
Alle Parteien waren geladen, nur die SPD kam. Deren verkehrspolitischer Sprecher im Stadtparlament Gießen, Christian Heimbach, und der Aktionsschwarzfahrer Jörg Bergstedt diskutierten aber anregende 20 Minuten lang über die Verkehrsprobleme in Gießen und warum die bisherigen Fehler der Politik zukünftige Verbesserungen erschweren. Aufgenommen auf dem UmsonstZug am 14.3.2018, Station am Gießener Kugelbrunnnen.

bei Facebook teilen bei Twitter teilen

Kommentare

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.236.112.70
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :-o ;-( :-D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam