Schwarzstrafen
Termine und Veranstaltungen

Termine und Veranstaltungen

Termine der Projektwerkstatt

4 Einträge
Montag, 28.06.2021 14:00 bis Sonntag, 04.07.2021 14:00 Uhr
Reiskirchen, Projektwerkstatt, Ludwigstr. 11 in Saasen
Projektwerkstatt-fit-machen-Sommercamp in Saasen
Die Projektwerkstatt ist immer eine Reise wert mit ihren riesigen Bibliotheken, Kreativräumen und der Möglichkeit, auch mehrere Tage oder länger hier politisch-widerständig aktiv zu sein. Damit das so bleibt, braucht das Haus ständige "Pflege" - und ab und zu auch größere Arbeitseinsätze. Dass aktive Gruppen und Leute das Haus nutzen, ist toll - aber hinterlässt auch (zunehmend) viele Schleifspuren oder gar deutliche Schäden. Kurz und gut: Für zwei größere Baustellen braucht es Hilfe - und dafür soll es im Sommer eine Werkelwoche geben. Zum einen soll die Heizholzmenge für den nächsten Winter gesägt und eingelagert werden. Zum anderen muss die Verkleidung über Teilen der Bibliothek abgenommen und neu mit Dämmung ausgestopft werden.
Mittwoch, 30.06.2021 18:50 bis Freitag, 02.07.2021 18:50 Uhr
Reiskirchen, Projektwerkstatt, Ludwigstr. 11 in Saasen
Globale - das alternative Filmfestival
An drei Tagen laufen Filme der www.globalemittelhessen.de in de Projektwerkstatt:
- Mittwoch: SEEDS OF PROFIT
- Donnerstag: WAS KOSTET DIE WELT
- Freitag: SCENES FROM A DRY CITY - LORDS OF WATER
Genaue Daten und Link zu den Filmbeschreibungen
Saasen ist optimal per Zug (Vogelsbergbahn, Zug ab Gießen 18.20 Uhr) und Fahrrad (R7 entlang Wieseck) zu erreichen.
Montag, 05.07.2021 10:15 Uhr
Düren, Amtsgericht Düren, August-Klotz-Straße 14
Strafprozess wegen Aktionsschwarzfahren
Mal wieder versucht es ein Gericht, einen Aktionsschwarzfahrer zu verknacken. Ob es gelingt?
Infoseite zum dieser Form des Werbens für eine Verkehrswende und den Nulltarif: schwarzstrafen.siehe.website
Donnerstag, 26.08.2021 11:00 Uhr
Gießen, Amtsgericht Gießen, Gutfleischstraße 2, Saal 200 im Gebäude A
Strafprozess wegen Aktionsschwarzfahren
Schon in der Akte steht, dass die Bundespolizei vor Antritt der Fahrt Bescheid wusste. Die Aktionsschwarzfahrt war im Internet angekündigt. Der Angeklagte war mit Schild gekennzeichnet und verteilte Flyer. Das soll "Erschleichung", also heimlich gewesen sein? Ein Witz ... mal sehen, was diesmal abgeht. Die letzten Male hatte es in Gießen Freisprüche gegeben.
Zu Idee und Recht des Aktionsschwarzfahrens: schwarzstrafen.siehe.website
[1]