Schwarzstrafen
Termine und Veranstaltungen

Termine und Veranstaltungen

Termine der Projektwerkstatt

3 Einträge
Samstag, 14.05.2022 00:00 bis Freitag, 03.06.2022 00:00 Uhr
in/bei Gießen, Stadt und Kreis Gießen
Fahrradaktionswochen: Stadtradeln und Schulen aufs Rad
Dieses Jahr werden fast alle Gemeinden und Schulen in Stadt und Kreis Gießen gleichzeitig fürs Fahrradfahren werben im Rahmen des Stadtradelns. Aber nicht nur das: Appellieren an die Einzelnen ist nämlich viel zu wenig. Es muss sich was ändern an den Bedingungen. Deshalb soll es möglichst viele Fahrradstraßen und Pop-Up-Radwege geben in der Zeit (und möglichst auf Dauer). Viele Verkehrswende-Initiativen beteiligen sich mit Aktionstagen an den Stadtradel-Wochen.
Start ist am 14.5. mit einem großen Aktionstag auf dem Anlagenring in Gießen.
Mehr Infos und der gesamte Terminplan (= stadtradeln.siehe.website)
Sonntag, 05.06.2022 11:00 Uhr
in/bei Marburg, Raddemo von Gießen nach Marburg
Für Radschnellwege in Mittelhessen
Am Pfingstsonntag wird in Marburg von 11 bis 18 Uhr die Stadtautobahn (B3) gesperrt (800-Jahr-Feier). Verkehrswende-Aktive demonstrieren dafür, dass Autostraßen auch dauerhaft in Fahrradstraßen verwandelt werden sollen und endlich der Nulltarif eingeführt wird.
Ankündigung des Events der Stadt Marburg
Raddemo aus Gießen
Wir fahren nach Marburg - eine Fahrt mit dem Zug als Werbung für den Nulltarif, und eine Fahrt mit dem Fahrrad als Raddemo für einen Radschnellweg zwischen MR und GI.
Mitmachen! Geplante Zeiten (Änderungen möglich): Hinfahrt per Raddemo 10 Uhr ab Kirchenplatz ... ca. 10.40 Uhr ab Lollar-Ortsmitte ... ca. 11.15 Uhr ab Fronhausen
Rückfahrt nach Lust und Laune n kleinen Gruppen per Zug mit Flyerverteilen usw. für Nulltarif.
Freitag, 24.06.2022 09:00 Uhr
in/bei Aachen, Landgericht Aachen, Adalbertsteinweg 92, 1. Etage, Sitzungssaal A1.010
Strafprozess wegen Aktionsschwarzfahren
Mal wieder hat ein Gericht einen Aktionsschwarzfahrer verknackt. Diesmal war es das Amtsgericht in Düren - wie üblich mit absurden Begründungen. Also gibt es eine zweite Instanz (die ursprünglich am 1.2. stattfinden sollte, aber abgesagt wurde).
Infoseite zum dieser Form des Werbens für eine Verkehrswende und den Nulltarif: schwarzstrafen.siehe.website
[1]